Dorint Hotel-Park Ambiance - Gesund essen ohne Genussverzicht
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Dorint Hotel-Park Ambiance - Gesund essen ohne Genussverzicht

27.11.2010 | Klocke Verlag

Stefan von Heine ist ein Hotelchef mit sprühendem Taten- und Ideendrang. Er lässt keine Gelegenheit aus, sein Hotel konsequent in den Medien zu positionieren. Aber auch die Lust, allerlei werbewirksame Aktionen zu initiieren, treibt ihn an und in die Schlagzeilen

Nur zweihundert Meter von der berühmten Seebrücke liegt der Dorint Hotel-Park Ambiance im Herzen des Seebades Sellin
Nur zweihundert Meter von der berühmten Seebrücke liegt der Dorint Hotel-Park Ambiance im Herzen des Seebades Sellin

Mal bringt der Hausherr des Dorint Hotel- Parks Ambiance, der selbst Rettungsschwimmer ist, seine Rescue Kinder- und Jugendkochschule auf den Weg. Dann wiederum läutet er eine neue Allianz mit dem Bioland-Gut Rosengarten ein oder kooperiert für das hauseigene Spa & Health Resort „vitAmbiance“ im Rahmen kalorienreduzierter Menüs. So mögen und schätzen ihn Insulaner und Gäste gleichermaßen – es gibt landauf, landab wirklich wenige Gastgeber, die so viel Kreativität, Herzlichkeit und so viel Engagement beweisen.

Wenn Stefan von Heine im Selliner Hotel zu Tisch bittet, kann sich das kulinarische Ergebnis sehen und vor allem wunderbar genießen lassen. Zumal saisonal ausgerichtete Produkte wie ökologisch angebautes Gemüse, Kräuter und Obstsorten vom Gut Rosengarten ihren Weg in die Küche des Patrons finden, wo sie sodann mit sicherer Hand und kreativem Kopf verarbeitet werden. Nach wie vor unterscheiden sich die Restaurants „Ambiance“, „Clou“ und das „Le Jardin“ durch die Interpretation der regionalen Zubereitungen.

In der „Brasserie Caspar’s“ werden Snacks und Pastagerichte zur Mittagszeit und auch zur abendlichen Barzeit offeriert. Neu hinzugekommen sind die kalorienreduzierten Gerichte im neuen Spa & Health Resort „vitAmbiance“, die das Programm für „body & soul“ ideal ergänzen. Gebratene Jakobsmuscheln am Baby-Leaf-Salat mit Himbeerdressing, pochiertes Rinderfilet auf Pfifferlingrisotto oder mild geräucherter Sockey-Wildlachs an gedämpftem Gemüse, dazu Couscous sind wunderbar leichte Gerichte für Zunge und Gaumen.

Danach lohnt ein Besuch der neuen Wellness-Oase. Als wäre sie schon immer da gewesen, fügt sich die Insel der Ruhe und Entspannung in das Ensemble der historischen Häuser an der Wilhelmstraße. „Unsere Behandlungen zielen auf Körper und Seele“, erklärt Katrin Dürre, Leiterin des 600 Quadratmeter großen Wellnessbereiches. „Sie eignen sich vor allem für gestresste Menschen, die in kurzer Zeit Regeneration suchen“. Pure Entspannung kann der Gast in der Bade- und Wellnesslandschaft des Hotel-Parks genießen. Ein großer Felsenpool mit Schwallbrause in der Grotte gehört zu den architektonischen Finessen.

Hinter Felsen verborgen sind aber auch das Tauchbecken und die Duschtempel innerhalb der Saunalandschaft, zu der Dampfbad und Finnische Sauna gehören. Hier findet man die Ruhezonen mit komfortablen Liegen. Die Behandlungen basieren zum größten Teil auf kontrollierten biologischen Produkten und bieten das Beste für das Wohlbefinden und das gute Aussehen. Rund ums Jahr locken zudem verführerische Arrangements für Familien, Paare, Kinder und Singles. Als kleine Auswahl seien die beliebten Angebote „Relax Express“, „Rügen Mini“ oder „Family Days“ genannt.


Weitere Informationen:
Direktor: Stefan von Heine
Wilhelmstr. 34
18586 Ostseebad Sellin/Rügen

Tel.: 03 83 03 / 1 22-0
Fax: 03 83 03 / 1 22-1 22
Internet: www.hotel-ambiance.de