Excelsior Hotel Ernst in Köln - Hotel des Jahres 2010
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Excelsior Hotel Ernst in Köln - Hotel des Jahres 2010

26.06.2010 | Klocke Verlag

Jährlich zeichnet der renommierte Busche Verlag („Schlemmer Atlas“) herausragende Leistungen auf den Gebieten der Hotellerie und Gastronomie aus. Im Rahmen der 12. Busche Gala im Historischen Rathaus zu Köln wurden dem Excelsior Hotel Ernst gleich drei der begehrten Auszeichnungen verliehen

Charles Roulet, Inhaber des Excelsior Hotels Ernst, nahm die Auszeichnung „Hotels des Jahres 2010“ entgegen, Wilhelm Luxem, Geschäftsführender Direktor, wurde als „Hotelmanager des Jahres“ geehrt und das ostasiatische Restaurant „taku“ wurde zum „Ausländischen Restaurant des Jahres“ gekürt. Küchenchef Nicolas von Auersperg und sein Team sind darauf zu Recht sehr stolz.

Das japanische Wort taku bedeutet „Haus der Gastlichkeit“ – ein Ort des Lebens und Entdeckens am Domplatz. Gäste, die nicht nur gerne dort speisen, sondern sich näher für die Küchen aus Vietnam, Thailand, Japan und Malaysia interessieren, haben Gelegenheit, ihren Wissenshunger bei einem der kurzweiligen Kochkurse im „taku“ zu stillen. Die nächsten Termine sind: 9. Mai, 12. September und 14. November 2010. Preis pro Person: 249 Euro.

Immer wieder macht das Traditionshotel am Dom mit Novitäten auf sich aufmerksam. So widmet es seit November letzten Jahres der „Königin“ unter den Weißweintrauben, der Riesling-Traube, eine eigene Lokalität: die Riesling-Lounge. „Mit der Riesling- Lounge möchten wir weinaffine Gäste jeder Altersgruppe ansprechen und bieten in unserem Repertoire neben bekannten Winzern auch Neuentdeckungen.

In gemütlicher Atmosphäre sollen bei einem Glas trockenen sowie feinherben Riesling entspannte Gespräche stattfinden“, erklärt Theresa Rokosch, Chefsommelière des Excelsior Hotels Ernst. Die Riesling- Lounge ist in der Domprobst-Ketzer-Straße gelegen, direkt neben dem Eingang des Gourmetrestaurants „Hanse Stube“ und offeriert neben Rieslingen aus allen 13 deutschen Weinanbaugebieten kleine Delikatessen in gemütlicher Atmosphäre. Die Räumlichkeiten können auch exklusiv für Weinseminare oder Weinproben reserviert werden. In der weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten „Hanse Stube“ kreiert das Küchenteam um Claudia Schröter innovative französische Küche mit kulinarischer Finesse.

Kenner der Gastronomie würdigen diese Leistungen mit zahlreichen Auszeichnungen – der Gault Millau verlieh der „Hanse Stube“ 15 Punkte! Der bemerkenswerte Weinkeller des Excelsior Hotels Ernst ergänzt mit einer erlesenen Auswahl an hervorragenden Weinen aus aller Welt das kulinarische Gesamtkunstwerk und wurde im November 2009 vom Feinschmecker unter die 50 besten deutschen Weinkarten gekürt.

Tradition ist das Fundament, auf dem seit 147 Jahren im Excelsior Hotel Ernst Modernität im Sinne aufmerksamer Gastlichkeit und zeitgemäßen Komforts gelebt wird. Das Hotel verfügt über 142 Zimmer, darunter 34 Junior Suiten und Suiten, sowie sechs Veranstaltungsräume für bis zu 200 Personen.


Weitere Informationen:
Direktor: Wilhelm Luxem
Trankgasse 1–5 / Domplatz
50667 Köln

Telefon: 02 21 / 2 70 1
Telefax: 02 11 / 2 70 33 33
Internet: www.excelsior-hotel-ernst.de