Hotel MOA Mercure Berlin auf 25 Konferenzräume erweitert
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel MOA Mercure Berlin auf 25 Konferenzräume erweitert

24.04.2018 | Angelika Hermann-Meier PR

Wer hätte gedacht, dass das Mercure Hotel MOA Berlin ursprünglich im Jahr 2010 als kleines Hostel geplant war und jetzt als Konferenzhotel mit 326 Zimmern in neuem Glanz erstrahlen würde? Für seine einzigartigen Events ist das 4-Sterne Haus über die Grenzen der Hauptstadt bereits bekannt. Das aufgewertete Convention Center mit 2.500 Quadratmetern bietet nun noch mehr Möglichkeiten, für Tagungen, Kongresse und Events. Zwei neue Konferenzräume und rund 130 Zimmer und Suiten sind im Zuge der Erweiterung entstanden

Das Atrium im Mercure MOA Berlin / Bildquelle: Mercure Hotel MOA Berlin/Mariusz Siwkowski
Das Atrium im Mercure MOA Berlin / Bildquelle: Mercure Hotel MOA Berlin/Mariusz Siwkowski

25 High-Tech Konferenzräume

Die Convention Hall mit 2.500 Quadratmetern wurde so umgebaut, dass dank eines flexiblen Raumkonzepts nun der Saal in fünf Tagungsräume teilbar ist, aber auch noch als eine harmonische Einheit genutzt werden kann. Der gesamte Tagungsbereich erstreckt sich über drei Ebenen mit 25 Konferenzräumen und Tagungssuiten. Die Räume können miteinander verbunden werden, so dass ein maßgeschneidertes Raumangebot für die jeweilige Veranstaltung entsteht. Modernste Tagungstechnik vom Beamer, Mikrofonie und Tonanlagen über kostenloses WLAN bis hin zu verschiedensten Bestuhlungsvarianten sind selbstverständlich vorhanden. Ein High-Tech-LED-System ermöglicht die Illumination von Events in den Corporate-Identity-Farben des konferierenden Unternehmens.

Die neu geschaffenen Tagungsmöglichkeiten bieten den perfekten Rahmen für Präsentationen, Hauptversammlungen, Fashion Shows, Live Acts, Staatsempfänge, Symposien, Partys und sogar Bälle. Regelmäßig veranstaltet der DEHOGA Berlin die Berliner Jugendmeisterschaften im Convention Center. Insgesamt finden bis zu 6.000 Personen im Konferenzbereich Platz, hinzu kommen das Atrium, die Bar und das Restaurant als Veranstaltungsflächen.

Neue Zimmer und Suiten im maritimen Look

Das Mercure Hotel MOA Berlin hat ebenfalls Zuwachs bei seiner Zimmeranzahl bekommen. In der ersten Stufe finden 130 neue Standard-, Familien- und Privilege-Zimmer sowie Suiten im erweiterten Anbau Platz. Sie sind sehr hell und bestechen durch ihren maritimen Look. Zwei Bullaugen, Design-Elemente aus der Schifffahrt und die Farbe Weiß bestimmen die Optik.

Neben der gehobenen Ausstattung mit Espresso-Maschine und Bügelset ist ein Highlight der 55-Zoll große UHD-Fernsehbildschirm, der über das WIFI-System mit dem Smart- oder iPhone verbunden werden kann. Der Monitor wird dank der neuen 1-GB-Internetanbindung schnell zum Heimkino. Im September werden noch zehn weitere Maisonette-Suiten hinzukommen. Darüber hinaus verfügt das Konferenzhotels jetzt über einen 170 Quadratmeter großen Fitnessbereich mit Profi-Trainingsgeräten.

Teamgeist zählt

Doch Ausstattung ist nicht alles, auch der Service stimmt: Kürzlich wurde die Mannschaft um Hoteldirektor Paolo Masaracchia von der Allgemeinen Hotel- und Gaststätten-Zeitung zum besten Berliner Hotelteam gekürt. „Ohne mein großartiges Team, das in der Zeit der Bauarbeiten zu wahrer Hochform aufgelaufen ist, hätten wir dieses Projekt nicht realisieren können. Ihm gilt mein großer Dank“, so Masaracchia.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert