Alte Villen werden zu Luxusherbergen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Nachrichten aus München, Frankfurt und Salzburg

25.11.2019 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Das sind einmal Hotel Nachrichten, die geprägt sind von der Kunst, der Kultur und dem schönen Jugendstil! Bei allen drei vorgestellten Häusern handelt sich um alt-ehrwürdige Architektur, die der Nutzung durch das Beherbergungsgewerbe zugeführt wird

Das Begaswinkel in Berlin - kleine Boutque-Hotels mit Design-Ansprüchen aus der Gründerzeit haben ihren ganz eigenen Charme; Bildquelle Hotelier.de
Das Begaswinkel in Berlin - kleine Boutque-Hotels mit Design-Ansprüchen aus der Gründerzeit haben ihren ganz eigenen Charme; Bildquelle Hotelier.de

2023 soll es so weit sein, wenn das 5 Sterne Rosewood Luxus Hotel Luxus in der Kardinal-Faulhaber-Straße in München eröffnet. Der Denkmalschutz und aufwendige Technik sollen gewährleisten, das die Rokoko-Fassade des Palais Neuhaus-Preysing auch das Rosewood Hotel weiter zieren wird. Das Hotel wird mit 85 Zimmern und 47 Suiten zwischen 40 und 250 m² auf ungefähr 20.000 m² Fläche schon von der Größe her imponieren. Das Open Lobby Konzept soll Barrierefreiheit in der Bar, dem Restaurant und Spa-Bereich gewährleisten.

Villen aus der Gründerzeit im Zeichen der Althoff Gruppe

Hotel Nachrichten aus Frankfurt: die Althoff Gruppe hat vier Villen aus der Gründerzeit in Frankfurt zum Boutique Hotel umgebaut. Die Häuser sind ebenfalls denkmalgeschützt und der Marke Ameron gewidmet. Kennzahlen: Das Ameron Frankfurt Neckarvillen Boutique hat 133 Zimmer, die besonders den Art Déco Liebhaber am Herz liegen dürften. Das Restaurant "Le Petit Royal Frankfurt" bittet bis zu 80 Personen zu Tisch, die bei gedeckten Farben und Jugendstil-Mustern den Gourmet Genuss gemäß dem Motto ‚Das Auge ißt mit' in jeder Hinsicht genießen wollen. Eine Sauna und ein Fitness-Bereich erwarten den Wellness-Liebhaber.

Kommentar von Thomas H. Althoff: „Mit dem neuen Haus in Frankfurt setzen wir für AMERON erstmals ein Boutique-Konzept auf Luxus Niveau um, während wir gleichzeitig mit dem besonderen Standort und dem Fokus auf herausragendem
Design und Kunst der DNA der Marke treu bleiben.“ Mehr Information zu dem Projekt über die Althoff Gruppe

Auch die H-Hotels nutzen den Jugendstil zur Beförderung gehobener Ansprüche

Noch ein Palais wird neu gewidmet: Die H-Hotelgruppe verkündet in ihren Hotelnachrichten, dass das Salzburger Palais Faber in ein Hyperion Hotel umgebaut wird.

Die Kennzahlen des Umbaus: 60 Mio. Euro Kosten, 120 Zimmer, geplante Eröffnung im Frühling 2021. Damit ist die Top-Marke der Gruppe das erste Mal in Österreich vertreten. Auch hier ein Augenschmaus: die Architektur im Jugendstil. Verantwortlich für das Projekt ist die IFA AG. Die Bauarbeiten an dem ebenfalls denkmalgeschützten Gebäude haben bereits begonnen.

Aktuelle Hotel Nachrichten aus aller Welt

Links

Andere Presseberichte