Mövenpick Hotel Münster holt den Titel des Westfalenmeisters im Hotelfach
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mövenpick Hotel Münster holt den Titel des Westfalenmeisters im Hotelfach

30.09.2018 | Mövenpick Hotel Münster

Der Deutsche Hotellerie- und Gaststättenverband Nordrheinwestfalens (DEHOGA NRW) ehrt am 16. Juli 2018 bei den 39. NRW-Jugendmeisterschaften in Dortmund Linus Sonneborn vom Mövenpick Hotel Münster zum besten Hotelfachmann seines Ausbildungsjahres

Münster, 26. September 2018: Sichtlich stolz gratulierte der extra nach Dortmund gereiste Direktor vom Mövenpick Hotel in Münster, Bernhard B. Zündel, seinem ehemaligen Auszubildenden nach der Siegerehrung. „Uns freut dieser Preis ungemein, es ist eine Bestätigung dafür, dass wir in der Ausbildung vieles richtig machen. Bei dem momentanen Fachkräftemangel ist es wichtig Talente zu erkennen, zu fördern und zu halten. Das ist uns bei Linus gelungen“, so Bernhard B. Zündel. Bei der Siegerehrung, der zweitägigen NRW-Jugendmeisterschaften im Gastgewerbe, überreichte der Präsident der DEHOGA NRW, Bernd Niemeier, Linus Sonneborn den Siegerpreis unter den Hotelfachmännern.

Die Aspiranten mussten sich zuvor über Qualifikationsausscheide und Regionalmeisterschaften qualifizieren, um in Dortmund starten zu dürfen. Gegen seine acht Mitbewerber setzte sich Linus in der Endrunde des Landes Nordrhein-Westfalens durch. Verschiedenste Bereiche aus dem Hotelgewerbe wurden dabei geprüft: unter anderem musste unter Zeitdruck, ein Arrangement und ein passendes Marketingkonzept entworfen werden. Auch in den Bereichen Housekeeping, Service, Warenerkennung und in der Fachtheorie wurden Tests durchgeführt.

Nun geht es für Linus Ende Oktober nach Berlin zu den deutschen Meisterschaften, wo er sein Können nochmal unter Beweis stellen kann. „Am Anfang konnte ich es kaum glauben. Nun darf ich mich nicht nur über die Fortbildungspreise und auf Berlin freuen, sondern, dank Mövenpick, auch auf eine Woche bezahlten Urlaub in Dubai“, schwärmt Linus Sonneborn glücklich. „Falls einer von Ihnen eine Meisterschaft auf Landes- oder Bundesebene gewinnt, fährt derjenige, für eine Woche nach Dubai“, sagte der Mövenpick Deutschland Chef Jürgen Köhler beim „Next Generations Leaders Day“, im März 2018 in Stuttgart.

Eine Veranstaltung wo alle Auszubildenden des Unternehmens aus Deutschland und der Schweiz zusammen kommen und über verschiedenste Karrierewege informiert werden. Diese Worte waren anscheinend noch in guter Erinnerung und motivierten Linus Sonneborn. Nun wird er tatsächlich Anfang November nach Dubai fliegen. Dort wird er mit Begleitung acht Tage, im Mövenpick Hotel Jumeirah Beach, verbringen. Vor Ort darf er sich auf ein abwechslungsreiches, individuell für ihn gestaltetes Programm freuen.

„Linus wird das Headquarter der Company und unsere Hotels besichtigen, neue Kontakte innerhalb des Konzerns knüpfen und tolle Erfahrungen machen, die er garantiert nicht vergessen wird. Hier bei Mövenpick liegt es uns am Herzen, besondere Leistungen entsprechend zu belohnen“, sagte Steffen Alfes, Director of Human Resources Europe.

Links

Andere Presseberichte