Roboter im Service im Schani Hotel Wien
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Roboter im Service im Schani Hotel Wien

17.07.2018 | Hotel Schani GmbH

17. Juli 2018. Das Hotel Schani Wien beweist erneut seine Vorreiterrolle punkto innovative Technologien und setzt ab Herbst 2018 den „Care-O-bot 4“ der Firma Mojin Robotics ein. Somit wird für das Hotel ein lang gehegter Wunsch zur Realität und in Zusammenarbeit mit der FutureHotel-Forschungsreihe des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO konzipiert. Ab Ende September dürfen sich Wien-Besucher auf eine weitere Attraktion im Hotel Schani Wien freuen

SchaniBot im Hotel Schani Wien / Biildquelle: © Fotomontage Deniz Saylan
SchaniBot im Hotel Schani Wien / Biildquelle: © Fotomontage Deniz Saylan

Die ersten Überlegungen, einen Roboter in der Lobby des Hotel Schani Wien einzusetzen, gab es bereits in der Konzeptionsphase im Jahr 2013. Damals gab es auch schon Gespräche mit Ulrich Reiser, der zu dem Zeitpunkt noch für das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA tätig war. War die tatsächliche Umsetzung damals noch zu aufwendig und zu teuer, so hat das Produkt nun die Marktreife erlangt.

Der „Care-O-bot 4“ von Mojin Robotics ist zu einem ernst zu nehmenden Serviceroboter herangewachsen und kommt seit 2016 als Paul in Saturn-Märkten in Ingolstadt, Berlin und Hamburg sowie im Media-Markt Zürich zum Einsatz. „Das Thema hat uns nicht mehr losgelassen. Nun ist es an der Zeit, den nächsten Innovationsschritt zu gehen. Für die Entwicklung haben wir die besten Partner gefunden“, betont Hotel-Eigentümer Benedikt Komarek.

Gemeinsam mit dem Innovationsnetzwerk FutureHotel des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und dem Start-up Mojin Robotics, das aus dem Fraunhofer IPA hervorgegangen ist, möchte das Hotel Schani Wien eine praktische Lösung für die Branche präsentieren. Der SchaniBot, wie das Hotel seinen Roboter liebevoll benannt hat, wird ab Ende September 2018 in der Lobby zu bestaunen sein. Gemeinsam soll das Thema intelligente Robotertechnologien in der Hotellerie einem Praxistest unterzogen werden, damit im Anschluss Empfehlungen an die Branche gegeben werden können.

„Roboter übernehmen bereits in vielen Branchen menschliche Arbeit. Dabei werden Tätigkeiten ersetzt, nicht die Menschen. Deren Rolle wird sich gerade in einer Dienstleistungsbranche wie der Hotellerie verändern,“ sagt Vanessa Borkmann, Projektleiterin von FutureHotel am Fraunhofer IAO. Hotel Schani Wien war es wichtig, einen Roboter für das Hotel zu finden, der tatsächliche Servicefunktionen an dem Gast übernehmen kann. Der SchaniBot wird in der Lage sein, durch den Raum zu fahren, Gäste anzusprechen und von den Gästen gerufen zu werden.

Er wird aber kein Alleskönner sein, sondern laufend lernen und sich verbessern – wie das Hotel selbst. „Das Besondere an unserem Roboter ist, dass er sich sicher in belebten Umgebungen bewegen kann. Damit erschließen wir auch physikalische Services, die bis jetzt schwierig in der Umsetzung waren“, erklärt Ulrich Reiser, Geschäftsführer von Mojin Robotics. Gäste und Interessierte dürfen sich im Oktober auf eine Begrüßungsparty für den SchaniBot freuen.

Tipps

Links

Andere Presseberichte