Villa Rothschild Kempinski: Premium-Lage in Königstein
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Villa Rothschild Kempinski: Premium-Lage in Königstein

16.05.2010 | Klocke Verlag

Mitten in einem denkmalgeschützten Park liegt die Villa Rothschild Kempinski, die wohl einem Prädikat besonders gerecht wird: historisch

Die Villa Rothschild Kempinski liegt inmitten eines denkmalgeschützten Parks oberhalb des heilklimatischen Kurortes Königstein / Bildquelle: Beide Klocke Verlag
Die Villa Rothschild Kempinski liegt inmitten eines denkmalgeschützten Parks oberhalb des heilklimatischen Kurortes Königstein / Bildquelle: Beide Klocke Verlag
Gourmets kommen im Sternerestaurant Villa Rothschild in den Genuss feinster Tisch- und Tafelkultur
Gourmets kommen im Sternerestaurant Villa Rothschild in den Genuss feinster Tisch- und Tafelkultur

Das ehrwürdige Anwesen hat in den vergangenen 114 Jahren eine bewegte Geschichte geschrieben. Das Domizil wurde von 1888 bis 1894 nach den Plänen eines Wiener Architekten als Sommersitz für den Bankier Wilhelm Carl von Rothschild und seine Gattin Hanna Mathilde erbaut. Hochrangige Gäste wie Kaiserin Viktoria, Gattin des deutschen Kaisers und Preußenkönigs Friedrich III., sowie der Prinz of Wales nahmen an der prunkvollen Eröffnung teil. 1949 wurde das Anwesen zum Zentrum des politischen und wirtschaftlichen Wiederaufbaus Westdeutschlands.

Daher wird die „Villa Rothschild Kempinski“ heute auch die „Wiege der Bundesrepublik“ genannt. Als „Ort der Freiheit und Demokratie“ wurde das Haus nun auch von der Konrad-Adenauer-Stiftung geehrt, die damit an herausragende Ereignisse und wichtige Entscheidungen für die Gründung der Bundesrepublik Deutschland und die Demokratie erinnert.

Taucht man heute ein in die Idylle der Villa und des Rothschildparks, ist man umgeben von stadtfernem Fluidum. Wer hier vor den Toren Frankfurts residiert, kommt in den Genuss besonderer Verwöhnatmosphäre, kann die Annehmlichkeiten eines Hotels dieser Klasse in vollen Zügen genießen. Höchsten Komfort und allerfeinste Wohnkultur bieten die zweiundzwanzig individuellen Zimmer, die ebenso verschieden sind wie die Menschen, die darin wohnen.

Gourmets lassen sich immer wieder gerne im Restaurant Villa Rothschild von Küchenchef Christoph Rainer verwöhnen. Dessen Kochkunst ist mit einem Michelin-Stern und 17 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet. Christoph Rainer favorisiert einen leichten modernen französischen Stil mit saisonalen und regionalen Bezügen.

Der Service ist bei Arnaud Juillot in besten Händen. Kenntnisreich weiß er edle Tropfen von der gut sortierten Weinkarte mit rund 500 Positionen zu empfehlen. Wer sich in Tizian’s Bar einen erfrischenden Longdrink, einen exotischen Cocktail oder einen aromatischen Rum mixen lässt, erlebt Barkultur in seiner schönsten Form. Durch raumhohe Glasscheiben schweift der Blick durch die Parklandschaft bis weit hinab ins Tal auf die Metropole am Main.


Weitere Informationen:
General Manager: Henning Reichel
Im Rothschildpark 1
61462 Königstein im Taunus

Telefon: 0 61 74 / 2 90 80
Telefax: 0 61 74 / 2 90 88 88
E-Mail: villa@villa-rothschild.com">villa@villa-rothschild.com
Internet: www.kempinski.com/villarothschild

Öffnungszeiten Küche im Sternerestaurant: 12.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.30 Uhr
Ruhetage: Samstagmittag, Sonntagabend
Kreditkarten: American Express, Diners Club, Eurocard, EC-cash, Visa