Wolgan Valley Resort & Spa - das erste Öko-Luxus-Resort in Down Under
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wolgan Valley Resort & Spa - das erste Öko-Luxus-Resort in Down Under

02.06.2012 | Klocke Verlag

Das Wolgan Valley Resort & Spa ist Australiens erstes luxuriöses Naturschutz-Resort an der Grenze zum Weltnaturerbe Blue Mountains. Ebenso wie zuvor schon das mehrfach preisgekrönte Al Maha Desert Resort & Spa in Dubai läutet auch dieses Debüt von Emirates Hotels & Resorts ein neues Zeitalter im Luxustourismus auf dem Kontinent ein

Das Wolgan Valley Resort & Spa an der Grenze zum UNESCO-Weltnaturerbe Blue Mountains liegt inmitten eines privaten Naturschutzgebietes
Das Wolgan Valley Resort & Spa an der Grenze zum UNESCO-Weltnaturerbe Blue Mountains liegt inmitten eines privaten Naturschutzgebietes
Die drei 201 Quadratmeter großen Wollemi Suites sind der krönende Höhepunkt des Logis-Angebots von Wolgan Valley
Die drei 201 Quadratmeter großen Wollemi Suites sind der krönende Höhepunkt des Logis-Angebots von Wolgan Valley

Spürt das Gras unter Euren Füßen, küsst die Erde mit Euren Zehen. Achtet die Natur und haltet bewussten Kontakt, nutzt ihre Kräfte und lasst zu, dass sie Euch auftankt. Schützt unsere Mutter Erde und fügt ihr keinen Schaden zu. Sucht Euren Platz in der Natur und nutzt ihn als Kraftplatz, um Euch zu heilen.“

Was hier vielleicht klingen mag wie Lehrsätze aus einem esoterisch angehauchten Selbstfindungsseminar sind in Wahrheit vier der zehn überlieferten Botschaften der Nangkaris. Die Nangkaris sind die Hüter der heiligen Gesetze und Medizinmänner der australischen Ureinwohner, den Aborigines. Deren Kultur ist nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen die älteste der Erde. Das hervorstechendste Merkmal der Aborigines-Kultur ist das Einssein mit der Natur. Und deshalb ist die Natur für die australischen Ureinwohner so etwas wie ihre Bibel.

Jeder auffällige Stein, jede Schlucht, jeder Fluss, Wasserfall sowie Sonne, Mond und Sterne erzählen die Geschichte ihrer Erschaffung und ihrer Verbundenheit miteinander: ein mystisch angehauchtes Gedankengut, für das sich vielleicht nicht jeder erwärmen kann. Aber dessen inhaltliche Essenz, die Harmonie zwischen Mensch und Natur, sprich die Nachhaltigkeit und die Umweltverträglichkeit menschlichen Handelns, ist heute wichtiger denn je. Es ist eine zukunftsweisende Essenz, die die Emirates Hotels & Resorts im Segment des Luxustourismus mit ihrem mehrfach ausgezeichneten Al Maha Desert Resort & Spa in Dubai schon seit zehn Jahren vorbildlich mit Inhalten füllt und die sie mit der Eröffnung des Wolgan Valley Resort & Spa erstmals nach Australien transferiert hat.

Wie beim weltberühmten Schwesterhotel Al Maha spielten bei der Errichtung des ersten ökologischen Luxusresorts „Down Under“ die Erhaltung der Flora und Fauna und die Schonung der natürlichen Ressourcen eine zentrale Rolle. Das zeigt schon die Wahl des Standorts im Hinterland der australischen Ostküste. Das australische Ausnahmeresort liegt im Herzen der spektakulären Blue Mountains, denen die bläulich schimmernden Schwaden des verdunstenden Eukalyptusöls ihren Namen gaben. Gleich sieben Nationalparks bieten dort spektakuläre Felsformationen, bewaldete Schluchten, üppige Regenwälder, rauschende Wasserfälle und unberührtes Buschland soweit das Auge reicht.

Vor allem wegen ihrer ausgedehnten Eukalyptuswälder und der endemischen Flora und Fauna wurde die Region im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Insbesondere der Wollemi Nationalpark besitzt wegen seines Bestands der WollemiPinie, dem weltweit ältesten Baum, Weltruhm. Gleich zwei der bekannten Nationalparks umgeben das insgesamt 1600 Hektar große Resortgelände.

Das eigentliche Resort nimmt gerade einmal zwei Prozent des von Emirates erworbenen Naturparkgeländes ein, das mit großem Aufwand und wissenschaftlicher Begleitung rekultiviert wurde. Um der ursprünglichen Fauna und Flora ihren angestammten Platz zurückzugeben, wurden artfremde Pflanzen entfernt, über 175.000 heimische Bäume gepflanzt und gefährdete Tierarten wieder angesiedelt – ein schier unglaublicher Aufwand, der die Gäste des Wolgan Valley Resort & Spa mit einer großen Bandbreite faszinierender Naturerlebnisse verwöhnt.

Das allererste luxuriöse Naturschutzresort auf dem fünften Kontinent vermarktet sich nicht nur als Pforte zur fantastischen Landschaft um die Blue Mountains, sondern auch als besonders angenehmes Refugium für Reisende, die den allerhöchsten Standard an Komfort, Service, Küche und Abgeschiedenheit erwarten. „Wolgan Valley Resort & Spa vereint eine einzigartige Umgebung mit unaufdringlichem Luxus, Privatsphäre und einem Leitbild von Nachhaltigkeit, das in Australien seinesgleichen sucht. Es läutet eine neue Ära des Luxustourismus in diesem Land ein, indem es seine unmittelbare Umwelt und gefährdete Tierarten schützt, gleichzeitig aber alle Qualitätsansprüche erfüllt, die an ein Luxusresort gestellt werden“, erläuterte Scheich Ahmed bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive der Emirates Group.

Das sind Ziele, die nicht nur jedem Aborigine Zufriedenheit ins Gesicht zaubern, sondern ebenso anspruchsvollen Urlaubern, die umgeben von luxuriösem Komfort die schönsten Tage des Jahre in stiller Abgeschiedenheit und Harmonie mit dem Land und den Tieren erleben möchten. Für ihren Aufenthalt stehen 40 Suiten zur Verfügung, die aufgrund ihrer Einzellage und ihrer Weitläufigkeit ungestörte Privatsphäre bieten. Das riesige Platzangebot ist nur einer der Superlative, mit denen die Suiten, die sich in Form eines Dorfes dezent in die grüne Landschaft am Fuße spektakulärer Sandsteinformationen schmiegen, aufwarten können.

Selbst die kleinsten dieser beeindruckenden Wohneinheiten – die Heritage Suites – umfassen noch eine Fläche von 168 Quadratmetern (Innenbereich und Verandafläche); jede Suite verfügt über einen privaten Innenund Außenpool, separate Wohn- und Schlafzimmer, einen separaten begehbaren Stauraum, ein luxuriöses Badezimmer, einen doppelseitigen Kamin sowie die neuartigste Fünf-Sterne-Einrichtung mit einer eigenen per Thermostat regulierbaren Klimaanlage, LCDTV, DVDPlayer, Sound-System, Internetzugang und einer Ladestation für iPod-Geräte.

Zwei Mountainbikes zum Erkunden der Gegend stehen ebenfalls zur Verfügung. Mit den hochwertigen Naturmaterialien und subtilen Farbtönen ist die Inneneinrichtung eindeutig von der Hintergrundkulisse der Blue Mountains und der traditionellen Architektur australischer Farmen inspiriert. Selbstverständlich schließt das einzigartige Erlebnis im Wolgan Valley eine hervorragende Küche mit ein: gastronomische Gaumenfreuden werden beim Early-Bird-Frühstück, den großzügigen Feinschmeckermenüs im Hauptrestaurant, als Snacks am riesigen Infinity Pool und zu Gourmetbarbecues unter sternefunkelndem Himmel gereicht.

Anderswo dient ein alter Siedlerhof aus dem Jahre 1832, der wieder in seinen ursprünglichen Zustand gebracht wurde, als Lokalität für verschiedene Dining-Events, bei denen Chefkoch Dwane Goodman seine Kochkünste unter Beweis stellt. In seiner Küche finden nur die besten australischen Produkte Verwendung, womit er die kulinarische Philosophie des Resorts einer regionalen, saisonalen und organischen Küche verkörpert. Höchsten Standard verkörpert auch der fast schon legendäre EmiratesService, der angefangen beim Welcome-Drink und der wissenschaftlichen Betreuung der Aktivitäten bis hin zu Rundum-Sorglos-Paketen durch die persönlichen Gästebetreuer keine Wünsche unerfüllt lässt.

Und nicht zu vergessen: die ganzheitlichen Treatments im Timeless Spa, die schon so mancher Gast zu seinen persönlichen Highlights einer Australien-Reise erklärt hat. Nur gut, dass man sich im Wolgan Valley Resort & Spa ganz im Sinne der achten Botschaft der Nangkaris – „Achtet den Augenblick und genießt ihn, er ist das Beste, was ihr habt, und das Einzige, was vergeht“ – nicht zwischen Naturerlebnissen, kultureller Spurensuche und Wohlfühlangeboten entscheiden muss.

Weitere Informationen: www.wolganvalley.com

Links