Mobile Kartenzahlung ohne Vertragsbindung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mobile Kartenzahlung ohne Vertragsbindung

26.11.2014 | payleven.de/Hotelier.de
Mobile Kartenzahlung akzeptieren ohne Vertragsbindung: Der führende Anbieter für mobile Kartenzahlung in Europa kooperiert schon länger mit dem Berliner Restaurant Rocco & Sanny, die beste Erfahrung mit dem System gemacht haben
Das Pop-up Projekt Rocco & Sanny ist eine Mischung aus Restaurant, Bar und Club und vorerst zeitlich auf 1 Jahr begrenzt. payleven ist auch in diesem Fall die perfekte Lösung, denn so kann das Restaurant eine mobile Kartenzahlung annehmen, ohne langfristige Verträge abschließen zu müssen.

Mit payleven ermöglicht das Rocco & Sanny seinen Kunden, bequem mit EC- oder Kreditkarte zu zahlen und sorgt für mehr Service und größere Flexibilität. Eine mobile Kartenzahlung kann bereits ab 1 Euro angenommen werden. Alles, was das Restaurant dazu benötigt, sind ein Smartphone oder Tablet mit der kostenlosen payleven App sowie der payleven Chip & PIN-Kartenleser.

„Für uns ist payleven einfach sehr praktisch, da man hier nichts aufwendig einbauen muss. Wir brauchen zum Beispiel keine Telefonleitung für das Internet. Unsere Kunden finden das toll, da sie nun unkompliziert mit Karte zahlen können und ihre Belege nicht mehr aus dem Drucker, sondern per Email nach Hause bekommen. Das ist High Tech zum kleinen Preis – der Wahnsinn“, erklärt Barbara, Restaurantleitung & Barchefin vom Rocco & Sanny.

Mobile Kartenzahlung bedeutet Flexibilität für die Gastronomie
payleven heißt mobile Kartenzahlung mit größter Flexibilität bei höchsten Sicherheitsstandards. Mit dem payleven Chip & PIN-Kartenleser, der mit einem Smartphone oder Tablet via Bluetooth verbunden wird, werden insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmern schnelle und günstige Transaktionen ermöglicht. Die Möglichkeit der PIN-Eingabe gewährleistet außerdem die höchste Sicherheitsstufe. Grundgebühren wie bei traditionellen Kartenterminal-Anbietern entfallen komplett. Die Abrechnung erfolgt rein transaktionsbasiert und kostet nur 2,75% vom Transaktionsvolumen. Man zahlt also nur, wenn man tatsächlich Geld umsetzt.

Der Chip & PIN-Kartenleser ermöglicht die Akzeptanz von EC-Karten, Visa, MasterCard, Maestro und VPay Karten. payleven ist in Europa der erste Anbieter, der Zahlungen über das Smartphone mit einer Chip & PIN Lösung für mobile Kartenzahlung anbot.

Mehr Info für mobile Kartenzahlung


Über die Unternehmen
Das Rocco & Sanny ist ein Grillrestaurant in der Berliner Friedrichstraße mit dem Schwerpunkt auf italienische Küche. Mit der dazugehörigen Cocktailbar sowie dem angeschlossenen Club bildet das Rocco & Sanny das neuste Joint Venture der Berliner Barikone Mario Grünenfelder und der AMANO Group. Der 28 jährige Chefkoch Alexander Rost hat beim Berliner Starkoch Tim Raue gelernt und sieben Jahre lang an dessen Seite gearbeitet bevor er die Position des Küchenchefs in der „Cantina“ der Bar TAUSEND übernahm und später wieder bei Raue als Chef de Cuisine im „Asphalt Club“ tätig war. Mobile Kartenzahlung ist seit 2013 möglich.

Weitere Informationen gibt es auf  http://roccoandsanny.de/ .

payleven ist Europas technologisch führende Lösung für mobile Kartenzahlung und hilft Gewerbetreibenden dabei, neue Umsatzpotentiale zu erschließen. Basierend auf dem Prinzip  „plug & pay“ können Unternehmen ihren Kunden Debit- und Kreditkartenzahlungen anbieten – mobil, kostengünstig und sicher abgewickelt über das Smartphone oder Tablet. Über den Prozess für Mobile Kartenzahlung hinaus versteht sich payleven als ganzheitliche POS-Lösung, die die tägliche Arbeit des Händlers effizienter macht.

Unter der Führung der Payment-Experten und Entrepreneure Konstantin Wolff (CMO), Rafael Otero (CTO) und Alston Zecha (COO) bringt payleven seit 2012 neuen Wind in die Finanzwelt und gestaltet aktiv die Zukunft der Branche.  Inzwischen arbeiten rund 90 Mitarbeiter in den sieben verschiedenen payleven Märkten Österreich, Deutschland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Polen und Brasilien.
Weitere Informationen finden Sie auf www.payleven.de

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert