Falkensteiner wählt IDeaS Software
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Falkensteiner wählt IDeaS Software

08.03.2016 | Lermann Public Relations

Berlin, 7. März 2016 - IDeaS Revenue Solutions, der führende Anbieter von Pricing und Revenue Management Software sowie Services und Consulting, gab heute bekannt, dass bei der österreichischen Hotelgruppe Falkensteiner das IDeaS G3 Revenue Management System (RMS) als auch IDeaS Revenue Performance Insights (RPI) implementiert wird. Die Partnerschaft startet mit einem schrittweisen Roll-Out, beginnend mit zehn Hotels in Österreich, Tschechien, Kroatien und Serbien

Falkensteiner Velden / Bildquelle: Falkensteiner Hotels & Residences
Falkensteiner Velden / Bildquelle: Falkensteiner Hotels & Residences

Rik Plompen, Director of Distribution, Demand Management & Systems, investierte im Vorfeld viel Zeit für eine intensive Recherche nach verschiedenen Anbietern von Revenue-Mananagement-Systemen und nahm dabei einerseits die jeweilige Technologie wie auch die Unternehmen hinter den Produkten genau unter die Lupe.
 
"Wir haben uns schließlich für IDeaS G3 RMS entschieden. IDeaS bietet einen durchgängigen Kunden-Support an und entwickelt seine Revenue Management-Lösung fortlaufend weiter. Eine Partnerschaft mit dem fortschrittlichen Branchenführer IDeaS verschafft unserem Team zusätzliches Vertrauen ins Revenue Management," kommentierte Plompen. "Mit IDeaS G3 können wir Umsatzmöglichkeiten identifizieren und nutzen, indem wir strategische und innovative Datenelemente in unsere Entscheidungen miteinfließen lassen.

Die interaktiven Workflows, informativen Dashboards und angepassten Analysemodelle ermöglichen uns, zuverlässige Berichte mit extrem hohen Detaillierungsgrad herzustellen. Keiner der anderen Anbieter bietet eine so ausgeklügelte Analyse und nur bei IDeaS findet man die erstklassigen Fähigkeiten der Datenverwaltung durch SAS®."

Falkensteiner entschied sich für IDeaS RPI, um seinem Revenue-Management-Team ausführlichere Einblicke in die Geschäftsprozesse zu ermöglichen

Ein besonderes Interesse hatte das Team an der Maximierung der sehr gut gebuchten Nächte und an der zunehmenden Belegungen der sogenannten Randnächte mithilfe von effektiven Inventarkontrollen. Die fortschrittlichen Visual-Analytics von SAS® und die Cloud-basierte IDeaS RPI-Lösung befähigt das Revenue-Management-Team, Verhaltensmassnahmen zu planen sowie Hotel- und Marktvergleiche zu erstellen, was den Gesamtüberblick wesentlich verbessert.

"Wir freuen uns, dass wir zwei unserer hochentwickelten Lösungen, IDeaS G3 RMS und IDeaS RPI bei Falkensteiner Hotels & Residences implementieren dürfen," sagt Fabian Specht, EMEA-Geschäftsführer für IDeaS. "Sich für IDeaS G3 RMS zu entscheiden, ist für eine Gruppe wie Falkensteiner der logische Schritt in unserer Partnerschaft und bei unserem gemeinsamen Engagement, den Umsatz und die Rentabilität gemäß ihren besonderen Anforderungen einschließlich spezifischer Resort-Typen und einzigartiger Standorte, zu intensivieren."

Diese Implementierung ist eine der ersten, die mit einer Integration von Protel PMS realisiert wird, ein führendes Property-Managementsystem, das in über 12.000 Hotels in mehr als 80 Ländern zum Einsatz kommt.

Manfred Osthues, Mitgründunder von Protel, der deutschen Hotel-Softwareexperten aus Dortmund, sagte: "Wir freuen uns, dass unser langfristiger Kunde Falkensteiner Hotels & Residences IDeaS RMS zusammen mit unserem neuesten Interface und dem führenden Revenue-Managementsystem einsetzen wird . Auf diese Weise können sie die Flexibilität, die Protel PMS bietet, voll ausnutzen."

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert