Hotel Astoria 7 setzt auf Mobile BLE-Technologie von SALTO
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Astoria 7 setzt auf Mobile BLE-Technologie von SALTO

19.04.2017 | SALTO Systems GmbH

Das Astoria 7 in San Sebastian, Spanien, ist eines der ersten Hotels weltweit, das seine Zimmerschlüssel direkt auf die Smartphones seiner Gäste schicken kann

Das Hotel Astoria 7 in San Sebastian, Spanien, nutzt die JustIN Mobile BLE Technologie von SALTO für die Türöffnung per Smartphone. / Bildquelle: SALTO Systems GmbH
Das Hotel Astoria 7 in San Sebastian, Spanien, nutzt die JustIN Mobile BLE Technologie von SALTO für die Türöffnung per Smartphone. / Bildquelle: SALTO Systems GmbH

Für Liebhaber von Filmen und ihren Stars ist das Astoria 7 das perfekte Hotel. Erbaut auf dem ehemaligen Gipuzkoa Kino, ist jedes der 102 Gästezimmer einem Schauspieler, Regisseur oder Drehbuchautor gewidmet — mit Einrichtung, Portraits und Fotos.

Das 4-Sterne-Haus legt großen Wert auf eine entspannte Atmosphäre, bei der sich jeder Gast willkommen fühlen soll. Dabei spielen Komfort und Funktionalität bei der technischen Ausstattung eine Schlüsselrolle. Bei dem Hotelschließsystem setzt das Haus daher bereits seit vielen Jahren auf die elektronischen Lösungen von SALTO Systems. Jetzt haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, auch die neueste SALTO Technologie zu verwenden:

JustIN Mobile BLE, womit sie ihren Gästen den Zimmerschlüssel direkt auf das Smartphone schicken können. Die Nachfrage nach mobilen Zutrittslösungen steigt in jüngster Zeit rapide. Insbesondere Hoteliers sehen darin eine Möglichkeit, Gästen das Buchen, den Check-in, den Aufenthalt und den Check-out zu erleichtern und Warteschlangen an der Rezeption zu vermeiden. SALTO hat mit seiner JustIN Mobile BLE Technologie genau auf diesen Bedarf reagiert. Die Lösung erlaubt Nutzern das

Öffnen von Türen mit dem Smartphone — via Bluetooth Low Energy (BLE) sicher und zuverlässig. Ein Anwender benötigt dafür lediglich die JustIN Mobile App. Diese nutzt die in jedem Smartphone integrierte Bluetooth-Schnittstelle zur Kommunikation mit den elektronischen Beschlägen. Der mobile Schlüssel wird aus der Zutrittsmanagementsoftware ProAccess SPACE „Over the Air” (OTA) in die App verschickt. Die aktuell höchstmögliche Verschlüsselung sichert dabei den mobilen Schlüssel und die Übertragung gegen Abhören und Kopieren.

Für Hotels ist die Nutzung denkbar einfach. Nach der Reservierung muss lediglich die Mobilfunknummer eingetippt bzw. aus den Stammdaten ausgewählt, dann optional noch eine persönliche Willkommensnachricht mit Zimmernummer geschrieben werden und mit einem Klick ist der Schlüssel versandt. Gäste wiederum sind unabhängig von der Wahl ihres Smartphones, da die JustIN Mobile App sowohl für Android als auch iOS verfügbar ist.

Andere Presseberichte