apaleo beseitigt Update-Frust
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

apaleo beseitigt Update-Frust

28.02.2020 | Lermann Public Relations

PCI-Compliance der Signature Hotels in kürzester Zeit gesichert

Signature Hotels / Bildquelle: apaleo GmbH
Signature Hotels / Bildquelle: apaleo GmbH

Die Hotelkette Signature Hotels ist seit 2010 im deutschen Markt aktiv. Mit heute fünf Häusern in Norddeutschland, davon zwei im lebendigen Szeneviertel St. Georg in Hamburg und eines in Bremen, sind die Drei-Sterne-Stadthotels individuell ausgerichtet und sprechen preisbewußte Städtereisende, Familien und Geschäftsreisende gleichermaßen an.

Durch die neuen Richtlinien rund um PSD2 und der Privacy- und PCI-Compliance bei der Zahlungsabwicklung stand für die Signature Hotels im Jahr 2019 ein großes Update ihres Legacy-PMS an, das Kosten und Schwierigkeiten in den täglichen Abläufen verursacht hätte. Die komplette Umstellung aller fünf Hotels auf die offene PMS-Cloud-Plattform von apaleo machte endlich Schluß mit dem Update-Frust und unkalkulierbaren versteckten Kosten.

Ein “apahero” wird geboren!

Doch die Zeit drängte: Wie für viele Hoteliers in Deutschland lief Ende September 2019 die Frist für Einhaltung der neuen Zahlungsrichtlinien auch für die Signature Hotels ab. Das Management hatte zwei Wochen Zeit für den Wechsel auf das cloudbasierte PMS. Und bekam bereits mit dieser Vorgabe die Stärken von apaleo zu spüren. Das Team wählte eines der fünf Häuser aus, das, zentral aufgesetzt mit allen Zimmertypen und Ratenplänen als Blaupause zuerst mit dem apaleo-PMS ausgerollt wurde. Diese Hauptarbeit war nach eineinhalb Tagen erledigt, in denen das apaleo-Team in unterschiedlichen Web-Sessions die Einrichtung aus der Ferne unterstützte. Ein Mitarbeiter der Signature Hotels führte die Installation vor Ort durch. Ein “apahero” war geboren!

Intuitive Nutzerführung der apaleo-Plattform erreicht auch weniger technikaffine Mitarbeiter

Mit seinem neu gewonnenen Wissen und mit dem ersten Haus als Template konnte nun der apahero der Signature Hotels jedes weitere Hotel innerhalb nur jeweils einer Stunde an das System anbinden. Als der verlängerte Arm von apaleo bekommt der apahero auch zukünftig regelmäßig Schulungen über neue Features des Cloud-PMS. In den folgenden Tagen gab er sein Know-How in halbtäglichen Schulungen an die Mitarbeiter im Front Office und im Accounting weiter. Dabei erreichte die ansprechende und übersichtliche Oberfläche und die intuitive Nutzerführung der apaleo-Plattform auch weniger technikaffine Mitarbeiter.
“Unser Team war überrascht, wie einfach das System zu bedienen ist. Schon nach ein bis zwei Stunden Schulung konnten Kollegen, die sich jahrelang an die Funktionen des vorherigen Systems gewöhnt hatten, schnell umgewöhnen”, berichtet Sammi Hosseinijan, Geschäftsführer der Signature Hotels.

Mehr Zeit für das Gästeerlebnis

Die Distribution erfolgt bei den Signature Hotels über die Buchungsmaschine eines OnePageBooking-Anbieters, die im Zuge der Umstellung ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht wurde. Buchungsbestätigungen werden von jetzt an automatisch per E-Mail verschickt und durch die Eingabe der Kreditkartendaten durch den Gast fallen weitere fehleranfällige manuelle Prozesse weg, was dem Personal mehr Zeit verschafft, sich um das Gästeerlebnis in den Hotels zu kümmern. Auch die Migration von Bestandsdaten konnte über eine Channelmanager-API eines Drittanbieters im apaleo-Marktplatz gelöst werden, komplett mit allen Kreditkartendaten.

“Wir haben innerhalb kürzester Zeit die PCI-Compliance in allen fünf Häusern erfüllen können und auch unsere Buchhaltung ist glücklich über die besser aufbereitete und schlankere Rechnungserstellung und den automatisierten Abgleich. Wenn in Zukunft unsere Gäste auch online einchecken und den Meldeschein ausfüllen können, werden sich im Tagesgeschäft die Mitarbeiter im Frontoffice noch besser auf das Wohl der Gäste konzentrieren können”, so Sammi Hosseinijan.

Treffen Sie apaleo auf der ITB in Berlin:

  • 4.-6. März 2020
  • Halle 10.1, Stand 113

Andere Presseberichte