Hotelhero bringt Übersicht zur Hotelsoftware
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotelhero baut Angebot aus

21.02.2019 | Hotelhero

Berlin, Februar 2019 – Mit der weiterentwickelten Online-Plattform von Hotelhero erhalten Hoteliers kostenfreie Einsicht in den Hotel-Software-Markt. Dabei können Hotelsoftware-Anbieter ab heute ihre Lösungen provisionsfrei auf der Plattform anbieten. Binnen der nächsten drei Monate soll die Zahl der Softwaresysteme für Hotels auf voraussichtlich über 500 wachsen. Hotelhero unterstützt Hotels auch persönlich bei der Optimierung der bestehenden Systeme und Evaluation von neuen Technologien

v.l.n.r.: Julien Schmit, Thibault Gence und Florian Montag / Bildquelle: Hotelhero
v.l.n.r.: Julien Schmit, Thibault Gence und Florian Montag / Bildquelle: Hotelhero

Hotelhero wurde im November 2018 in den METRO Accelerator powered by Techstars aufgenommen. Dabei wurden sie von ausgewählten Experten aus einem Pool von fast 200 Mentoren begleitet und mit einer Finanzierung von bis zu 120.000 € sowie durch Infrastruktur, Netzwerk und Wissen von METRO unterstützt.

„Der richtige Team Spirit, Leidenschaft für das Produkt und ein kundenorientierter Ansatz sind die wichtigsten Zutaten, um ein Startup zum Erfolg zu bringen...Hotelhero vereint alle drei Komponenten, deswegen haben wir sie ins Metro Accelerator Programm gewählt“, sagt Sylvia Dudek, Programm Director des METRO Accelerator.

Hotels haben Überblick verloren

Im engen Austausch mit ausgewählten Experten und ihren Kunden hat das Team ihr Nutzerversprechen und das eigene Geschäftsmodell, während des Accelerators weiterentwickelt. Das Feedback der Experten und Kunden hat bestätigt, dass Hotels bei den vielen Lösungen, Apps und Tools, die es auf dem Markt gibt, den Überblick verloren haben. „Mit so vielen Softwareoptionen, aus denen sie wählen können, haben Hotels zunehmend Schwierigkeiten, die ideale Lösung für ihr Hotel zu finden und zu implementieren“, sagt Florian Montag, Co-Founder und CEO von Hotelhero.

„Die Suche nach der richtigen Softwarelösung kostet Hotels unnötig Zeit, Mühe und Geld, wenn sie nicht wissen, wo und was sie suchen sollen.“ Um an dieser Stelle Abhilfe zu schaffen, hat Hotelhero heute bereits über 100 Softwareanbieter auf der Plattform gelistet, die für den deutschsprachigen Markt relevant sind, und das Team erwartet, in den nächsten drei Monaten, über 500 gelistet Systeme vermelden zu dürfen. Dabei hat Hotelhero das Geschäftsmodell basierend auf Provision von den Softwareanbietern eingestellt.

„Wir haben uns entschieden unser Geschäftsmodell zu ändern, damit wir Hoteliers die nötige Neutralität garantieren können, die sie von uns erwarten“, erklärt Montag. „In naher Zukunft werden wir neue Premium-Features sowohl für Hoteliers als auch für Softwareanbieter einführen, die über die reine Technologiesuche hinausgehen.“ Mit dem Öffnen der Plattform für alle Hotelsoftwareanbieter kommt Hotelhero der Nachfrage der über 200 Hotels, die schon heute die Plattform nutzen, nach:

Den ganzen relevanten Hotelsoftwaremarkt abzubilden, den Hotelsoftware-Suchprozess so einfach wie möglich zu gestalten, und Hotels maßgeschneiderte Software-Empfehlungen zu geben, basierend auf dem, was ähnliche Hotels nutzen. „Dank Hotelhero gewinnen Hoteliers eine gute Übersicht über die von Ihnen eingesetzten Technologien und haben eine rationale Grundlage bei der Auswahl von neuen Systemen“, sagt Wilhelm Weber, Managing Partner von Swiss Hospitality Solutions.

Links

Andere Presseberichte