SpaCamp 2018: Wellness-Profis treffen sich in Welln(H)essen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

SpaCamp 2018: Wellness-Profis treffen sich in Welln(H)essen

03.11.2018 | Spaness

Unter dem Motto "Punktlandung - Mittendrin statt nur dabei" trafen sich vor einigen Tagen 175 Vertreter der Spa- und Wellnessbranche zum 9. Spa Camp im Sieben Welten Therme & Spa Resort in Fulda

Sieben Welten Therme-Spa Resort / Bildquelle: Beide SPANESS
Sieben Welten Therme-Spa Resort / Bildquelle: Beide SPANESS
Pre-Convention Tour auf die Wasserkuppe
Pre-Convention Tour auf die Wasserkuppe

Austragungsort war das Sieben Welten Therme & Spa Resort in Fulda. Das Hotel bietet eine elegante Kombi aus Wellnesstempel und erstklassiger Tagungslocation. Ein perfekter Veranstaltungsort für ein Barcamp der kreativen Spa- und Wellness-Business-Szene. “Mit dem Eintreten in die Wellnesslandschaft ist man in einer anderen oder vielleicht besser gesagt, in seiner ganz eigenen Welt. Hier fällt es leicht, die Seele baumeln zu lassen und kreativ zu werden.

Der direkte Zugang in den Spa-Bereich, das vielfältige Anwendungsangebot, die vielen Ruhezonen und das stetige Überprüfen der Qualität tragen zum Erfolg bei. Das Konzept und unsere Philosophie lautet “ein einziger Tag - wie ein ganzer Urlaub” und das wird von uns jeden Tag aufs Neue gelebt”, fasst Spa-Managerin Anzelika Czynski zusammen.

Wellness meets Business

In insgesamt 18 Sessions wurden vielfältige Themen der Wellness- und Spa-Branche bearbeitet, Fragen geklärt, Antworten diskutiert und Ansätze weiterentwickelt. Es ging dabei sowohl um Recruiting im Spa oder auch Neuerungen in der Spa-Industrie. Zusätzlich standen aber auch Marketingansätze wie beispielsweise der Einsatz von Social Media Kanälen, Ansprache der Next Generation, digitale Gastgeber im Spa oder welche zusätzlichen Angebote den Spa-Gast zukünftig begeistern, auf dem Sessionplan.

Wellness-Trends: Digitalisierung wird auch im Spa wichtiger!

Keynotes von Jonas Geißler zum Thema “Zeit” oder auch von Vanessa Borkmann vom Fraunhofer IAO rundeten das Informationspaket ab. Vanessa Borkmann eröffnete beispielsweise einen Einblick in neue Studien, Trends und Zahlen der Spa- und Wellness-Hotellerie. Die Digitalisierung ist auch in Spa- und Wellnessbereichen auf dem Vormarsch. “Wenn Spa-Angebote online nicht buchbar sind, ist das einfach nicht mehr zeitgemäß”, so Borkmann.

Interessante und aufschlussreiche Ergebnisse brachten aber auch die Wünsche der befragten Wellnessgäste. So gaben über 90 Prozent an, sie wünschen sich in einem Wellnesshotel einen Aussenbereich sowie einen Pool. Damit dienen können aber leider nur verhältnismäßig wenige Hotels. Überraschend sind auch die Anforderungen an den Saunabereich. So steht ein Dampfbad heute höher im Kurs, als die klassische Sauna.

Wellness in Hessen auf dem Vormarsch

Wellness liegt im Trend. Hessen Tourismus hat darauf reagiert und sich als Partner und Austragungsort für das Spa Camp 2018 beworben und zusätzlich den Wellnessblog “Welln(H)essen” gestartet. Unterstützt wurde von Seiten der Hessen Agentur bei der kompletten Planung des Spa Camps - vom Motto bis hin zur Programmgestaltung sowie bei der Umsetzung der Pre-Convention-Tour. Diese führte auf einer Panoramafahrt durch die Rhön mit Kurzstopp am Point Alpha und der Wasserkuppe.

„Mit der Ausrichtung der Veranstaltung in Hessen und dem Start des Hessen-Wellnessblog streben wir einen Kompetenzgewinn für unser Wellnessland Hessen an, der sich durch den Erfahrungsaustausch mit Experten, Wirtschaftsunternehmen und Multiplikatoren der Branche ergibt. Hessen bietet schon jetzt jede Menge Wellness-Inspiration und unsere herrlichen Naturlandschaften stellen die passende Kulisse für einen Wellnessurlaub“, sagt Herbert Lang, Leiter Tourismus- und Kongressmarketing der HA Hessen Agentur GmbH.

Spa Camp 2019 im Schwarzwald

Der Termin und Austragungsort für das 10. Spa Camp wurde zum Ende der Veranstaltung auch verraten. Vom 27. bis 29. September 2019 geht es in den Öschberghof nach Donaueschingen im Schwarzwald. Der Ticketverkauf startet am 1. Mai 2019. “Nach umfangreichen Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen, ist dies die ideale Gelegenheit, um den neuen Öschberghof, mit dem brandneuen Ösch Spa zu präsentieren und uns als neue SPA Destination zu etablieren”, verrät Sales- und Marketing-Managerin Carolin Becker auf die Frage, warum der Öschberghof das Spa Camp 2019 in den Schwarzwald holen möchte.

Was ist an diesem Artikel interessant?

Spa -  Wellness - Hessen - Schwarzwald - Trends

Links

Andere Presseberichte