GHOTEL hotel & living eröffnet neues Haus in Essen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

GHOTEL hotel & living eröffnet neues Haus in Essen

29.04.2015 | PR Office

Die neue Immobilie in Essen passt optimal zur GHOTEL hotel & living Strategie. Mutterkonzern AURELIUS finanziert den Wachstumskurs

Bildquelle: GHOTEL hotel & living
Bildquelle: GHOTEL hotel & living

Bonn, 29. April 2015 — Die GHOTEL GmbH, eine Tochter des AURELIUS Konzerns wächst weiter. Der Hotelbetreiber aus Bonn hat sich langfristig ein Neubauprojekt in bester Innenstandlage von Essen gesichert. Der Baubeginn wird im Juli 2015 sein und die Eröffnung ist für Anfang 2017 geplant.

In weniger als zwei Jahren wird Essen damit über ein modernes Hotel mit 174 Zimmern und angeschlossenen Tagungsräumen verfügen. GHOTEL hotel & living wird Gestaltung und Ausstattung des Objekts selbst übernehmen und stellt damit sicher, dass Qualität und Design dem Anspruch der GHOTEL Gäste entspricht. Essen zählt inzwischen zu den führenden Hotel-Destinationen in Deutschland.

Top-Tipp

GHOTEL hotel & living ist seit 2006 eine 100%-ige Tochter von AURELIUS. Unter dem Dach des international tätigen Konzerns wird damit 2017 bereits das dritte GHOTEL neu eröffnet. AURELIUS wird die neue Hotelimmobilie nach Fertigstellung erwerben und den GHOTEL spezifischen Innenausbau finanzieren. „Für uns ist es wichtig, GHOTEL die Möglichkeit zu geben, sich langfristig als Messlatte im modernen 3-Sternesegment zu positionieren”, so AURELIUS Vorstand Gert Purkert. „Dafür müssen Objekte, Dienstleistungen und Design regelmäßig geprüft, überarbeitet oder ausgetauscht werden. Wir freuen uns sehr über diesen weiteren gemeinsamen Expansionsschritt.”

Die beiden Geschäftsführer der GHOTEL hotel & living Gruppe Wolfgang Zurner und Jens Lehmann freuen sich, in Essen ein weiteres Haus eröffnen zu können.

Jens Lehmann: „Essen ist für uns ein idealer Standort aufgrund der optimalen Lage in der Metropolregion Rhein-Ruhr und der Nähe zu zahlreichen anderen großen Städten im Rheinland, wie Köln, Düsseldorf, Bonn etc. Das ist nicht nur für Tagungsveranstalter und Geschäftsreisende interessant, sondern auch für Individualreisende. Die weltbekannten Monumente der Industriekultur, besonders das UNESCO-Weltkulturerbe Zeche Zollverein aber auch das Museum Folkwang und vieles mehr, die man in Essen bewundern und erleben kann, locken jährlich tausende Besuche nach Essen und in die Umgebung.”

Die zentrale und verkehrsgünstige Lage der Hotels ist auf Geschäfts- und Privatreisende gleichermaßen zugeschnitten. Das Design ist modern und funktional und besticht gleichzeitig durch eine warme und angenehme Atmosphäre. Kostenloses Sky TV ist ebenso selbstverständlich wie freier WLAN-Zugang in allen Bereichen des Hotels.

Die Niederländische Van Wijnen-Gruppe betreut sämtliche Phasen des Neubaus als Generalunternehmer. Das über 100-jährige Familienunternehmen gehört zu den größten Bau- und Projektentwicklungsfirmen der Niederlande.

Links

Andere Presseberichte