Motel One Paris sorgt für Debüt in Frankreich
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Motel One Paris sorgt für Debüt in Frankreich

01.06.2016 | Drees & Sommer

Bis 2018 entsteht im Südosten von Paris das erste Hotel der deutschen Budget Design Gruppe Motel One. Es soll über 255 Zimmer verfügen und hohe Nachhaltigkeitsstandards erfüllen. Drees & Sommer übernimmt beim Bauvorhaben das Projektcontrolling. Auf Basis einer Rahmenvereinbarung unterstützt der Projektmanager Motel One bei der Umsetzung von Projekten mit abgeschlossenen Verträgen in Frankreich, Italien und Polen mit technischer Expertise

Mit dem Neubau in Paris führt die Hotelgruppe, die bereits in sechs europäischen Ländern vertreten ist, ihre Expansion weiter. Das achtgeschossige Gebäude soll über 6.300 Quadratmeter und einen Lobby-, Bar- und Lounge-Bereich verfügen. Durch die Verglasungen bleiben die Rezeption und die One Lounge lichtdurchflutet.

In der Fassade wechseln sich leicht geneigte Metallebenen und Fenster ab. Einen Blick ins Grüne liefert die Südterrasse des Hotels, die an seinen Garten grenzt. Im Innenhof finden Gäste eine ruhige Oase mitten in der Großstadt.

Das neue Motel One wächst neben dem Ausstellungszentrum Palais de la Porte Dorée, in unmittelbarer Nähe der Pariser Ringautobahn. Am 4. Januar 2016 fingen die Bauarbeiten an, 2018 soll das Hotel eröffnen. Der Neubau wurde von Vinci Immobilier nach dem Entwurf des Architekturbüros MCBAD entwickelt.

Beim Bauvorhaben orientiert sich Motel One an internationalen Nachhaltigkeitsmaßstäben: Angestrebt wird die Zertifizierung nach BREEAM-Standard. Unter anderem sollen die hohe Energieeffizienz, der Platz für Landschaftsarchitektur und die energiesparenden Küchen- und Bürogeräte für die Auszeichnung „very good” sorgen.

Tipps

Links

Andere Presseberichte