Radisson Blu Hotel Andermatt wird erstes Berghotel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Radisson Blu Hotel Andermatt wird erstes Berghotel

16.02.2017 | Schaal. Trostner Kommunikation GmbH

Hoch hinaus geht es für die Hotelkette Radisson Blu ab der kommenden Wintersaison. Sie ist die Betreiberin des zweiten Hotels im Alpin-Resort Andermatt und eröffnet somit ihr fünftes Hotel in der Schweiz und ihr erstes in einer Bergregion. Für die Andermatt Swiss Alps AG ist dies der nächste Meilenstein in ihrer Entwicklung, wenn das künftige Vier-Sterne-Hotel bis zum Winter 2017/2018 fertiggestellt ist und dann etwa 180 Zimmer, ein Restaurant sowie Kongresseinrichtungen beherbergt

Auf der Südseite des Radisson Blu Hotels (links) und Gotthard Residences wird ein Dorfplatz entstehen / Foto: Andermatt Swiss Alps AG
Auf der Südseite des Radisson Blu Hotels (links) und Gotthard Residences wird ein Dorfplatz entstehen / Foto: Andermatt Swiss Alps AG

Zusätzlich zum Radisson Blu Hotel entstehen die Gotthard Residences mit rund 100 Ferienwohnungen und Zugang zum Hotelservice sowie die beiden Apartmenthäuser „Wolf” und „Edelweiss” mit 40 weiteren Ferienwohnungen. Gemeinsam erschaffen sie ein Ensemble mit eigenem Dorfplatz, Shops und Restaurants.

„Das Radisson Blu Hotel, die Gotthard Residences und die Apartmenthäuser bilden das Tor zum Andermatt Swiss Alps Resort. Jetzt sieht und spürt man, wie das Projekt zur Realität wird”, sagt Samih Sawiris, Verwaltungsratspräsident der Andermatt Swiss Alps AG, mit Freude. Die Wahl auf Radisson Blu als Betreiberin des zweiten Hotels fiel nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren.

Landschaftliche Besonderheiten widerspiegeln

Mit dem Hotel in Andermatt erweitert Radisson Blu ihre Präsenz in der Schweiz, bislang verfügt die internationale Hotelkette mit rund 300 Hotels über Häuser in Luzern, St. Gallen, Zürich und Basel. Das künftige Vier-Sterne-Hotel im Andermatt Swiss Alps Resort wird das erste Radisson Blu in einer Bergregion sein. In Andermatt sollen die Gebäude des Radisson Blu Hotels sowie der benachbarten Gotthard Residences die landschaftlichen Besonderheiten des Urserentals widerspiegeln. Naturstein, Holz und Schindeln verleihen dem Hotel so einen charmanten Charakter.

Der gedeckte Haupteingang wird sich auf der Nordseite befinden, an der Südseite liegt der Dorfplatz als öffentlicher Raum. Das sechsstöckige Hotel umfasst 179 Zimmer und Suiten, ein Restaurant mit Hotelbar sowie einen modernen Konferenzbereich mit einem Saal für bis zu 400 Personen. Eine Passage wird das Radisson Blu mit den benachbarten Gotthard Residences verbinden, in deren Erdgeschoss ein öffentliches Hallenbad mit Sauna-, Wellness-  und Fitness-Bereich entsteht.

Zusätzlich 103 Ferienwohnungen geschaffen

Die Gotthard Residences besitzen 103 so genannte „Hotel Serviced”-Ferienwohnungen, die den vom Radisson Blu gebotenen Service miteinschließen. Ihr Angebot reicht vom Studio mit 44,5 Quadratmetern bis zur 4,5-Zimmer-Wohnung über 133 Quadratmeter. Derweil bietet sich Interessenten in den Häusern „Wolf” und „Edelweiß” ein attraktiver Mix aus Apartments und Maisonette-Wohnungen auf zwei Etagen.

Links

Andere Presseberichte