Citadines Aparthotel entsteht bis 2022 in Wien
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

The Ascott Limited expandiert mit Citadines South Vienna

17.03.2022 | global communication experts

Frankfurt am Main/Wien. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand, The Ascott Limited (Ascott), erweitert ihr Portfolio in Europa mit der heutigen Eröffnung des Citadines South Vienna, des ersten Franchise-Hauses in Österreich. Das von c-view, einer auf Hotel- und Gewerbeimmobilien spezialisierten Projektgesellschaft, betriebene Objekt zeichnet sich durch seine erstklassige Lage im Süden Wiens sowie durch das besondere Lounge-Konzept und die nachhaltige Bauweise aus

 Studio im Apart'hotel Citadines South Vienna / © Citadines Apart'hotel
Studio im Apart'hotel Citadines South Vienna / © Citadines Apart'hotel
Citadines Danube City Vienna / Bildquelle: © k18
Citadines Danube City Vienna / Bildquelle: © k18

Das Citadines Apart‘hotel-Konzept erfreut sich bei Geschäfts- sowie Privatreisenden und Familien zunehmender Beliebtheit und entspricht mehr denn je dem Geist der Zeit. Die Vorteile eines eigenen Apartments mit mehr Raum und Privatsphäre sowie einer vollausgestatteten Küche liegen klar auf der Hand. Sie ermöglichen es den Gästen, sich wie zu Hause zu fühlen. Durch hinzubuchbare Serviceleistungen wie Frühstück, tägliche Reinigung oder einen Parkplatz können Gäste ihren Aufenthalt an ihre individuellen Bedürfnisse und den Lebensstil anpassen.

Ideale Lage im 10. Bezirk für Freizeit- und Geschäftsreisenden gleichermaßen

Das Citadines South Vienna liegt im Süden Wiens, im 10. Bezirk, auch Favoriten genannt. Der Bezirk ist zum einen bekannt durch eine ansprechende Architektur, zum anderen durch seine perfekte Lage als „Tor zum Süden”. Er verbindet die City mit der nahen Natur und bietet somit eine unvergleichliche Lebensqualität. Dank einer guten Verkehrsanbindung sowohl mit dem Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln lassen sich das Stadtzentrum sowie die Naherholungsgebiete am Stadtrand in kürzester Zeit erreichen.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten im Favoriten bieten Besuchern Kultur und Vergnügen, beispielsweise der böhmische Prater mit seinen Fahrgeschäften oder der Kurpark Oberlaa mit seinem botanischen Garten. Darüber hinaus befindet sich das Apart‘hotel in unmittelbarer Nähe zum Geschäftszentrum „Wienerberg City", einem der größten Büro- und Geschäftsstandorte Wiens mit Firmensitzen von börsennotierten Unternehmen wie Coca-Cola, Microsoft und L'Oréal sowie zahlreichen Restaurants und Geschäften.

Komfortabel wohnen und arbeiten

Das Citadines South Vienna umfasst insgesamt 48 moderne und stilvolle Studios und Apartments. Die fünf unterschiedlichen Zimmertypen – teilweise mit Balkon – bieten Platz für Alleinreisende oder auch eine sechsköpfige Familie. Dabei ist vor allem die Größe und die Ausstattung der Studios und Apartments ausschlaggebend.

Der Platz bietet individuellen Entfaltungsspielraum, sodass sich Kurzzeitgäste genauso wohl fühlen wie Langzeitgäste. Alle 48 klimatisierten Einheiten haben eine voll ausgestattete Küche. Neben der Privatsphäre der Studios und Apartments können Gäste im Citadines Apart’hotel darüber hinaus von den gemütlichen Gemeinschaftsbereichen profitieren.

In der Lounge mit eigenem Klavier haben die Gäste die Möglichkeit zu entspannen, eine Partie Billard mit der Familie, Freunden oder Kollegen zu spielen, sich ein Buch aus der kleinen Bibliothek auszuleihen oder sich an der Snack-Ecke zu stärken. Der Business-Corner bietet mit Ladestationen, Drucker, Fotokopierer sowie Scanner alles, was der Geschäftsreisende benötigt.

Den Gästen steht außerdem ein Fitnessraum mit verschiedenen Geräten zur Verfügung. Zusätzlich gibt es einen wöchentlichen Reinigungsservice, der auf Wunsch auch in kürzeren Abständen gebucht werden kann. Eine Waschküche sowie ein 24/7 kontaktloses Check-in und Check-out runden das Angebot ab.

Nachhaltig in die Zukunft

Für den Bau des Citadines South Vienna wurde der nachhaltige und umweltfreundliche Baustoff Ziegelit® verwendet, um Feuerbeständigkeit, Schallschutz und Isolierung sowie die Fähigkeit zur Kühlung in den Sommermonaten zu gewährleisten. Ziegelit® besteht aus Ziegelsplitt, Sandzement und Wasser und trägt das IBO-Prüfzeichen, ein unabhängiges Label, das dem Bau die strengen baubiologischen und bauökologischen Anforderungen zertifiziert. Auch im Bereich der Mobilität setzt das Apart‘hotel Citadines South Vienna auf Nachhaltigkeit. Gäste finden in der Tiefgarage zwei E-Ladestationen sowie ausgewiesene Parkplätze für Elektro-Autos.

„Die Entwicklung von Ascott in Österreich mit einem Franchise-Partner ist ein bedeutender Schritt, um sowohl unser europäisches als auch unser globales Portfolio zu erweitern. Wir sehen in diesem Markt ein großes Potential, um die steigende Nachfrage von Geschäftsreisenden und Touristen, die aus Europa und von weiter her anreisen, zu bedienen. Wir freuen uns sehr über die Eröffnung des Citadines South Vienna. In Zusammenarbeit mit c-view konnten wir dieses Projekt in kurzer Zeit auf den Weg bringen und vor allem in Sachen Nachhaltigkeit Akzente setzen", sagt Ngor Houai Lee, Managing Director Europe bei The Ascott Limited, über die Eröffnung des Citadines South Vienna.

Johny Manavalan, Residence Manager des neuen Citadines South Vienna, fügt hinzu: „Wir sind stolz, als Franchise-Partner der Ascott Gruppe das erste Citadines Apart´hotel in Österreich vorstellen und eröffnen zu dürfen. Wir freuen uns darauf, Urlauber und Geschäftsreisende in unserem modernen Apart´hotel an seinem attraktiven Standort zu begrüßen. Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sowie die Lage des Citadines South Vienna sind ideal, um das historische Zentrum Wiens zu erkunden oder um Geschäftstermine bequem erreichen zu können.“

---------------------------------------------------------

Meldung vom 22. Oktober 2020

Citadines Apart'hotel entsteht bis 2022 in Wien

Österreich mit erstem Citadines Apart‘hotel in der Hauptstadt

CapitaLands hundertprozentiger Geschäftsbereich für Unterkünfte The Ascott Limited (Ascott) hat mit SIGNA Real Estate (SIGNA) und ARE Austrian Real Estate (ARE) einen Managementvertrag zur Verwaltung von Citadines Danube City Vienna, seiner ersten Serviced Residence in Österreich, unterzeichnet. Das Objekt mit 223 Wohneinheiten soll im Jahr 2022 in Wien eröffnet werden und wird im 22. Bezirk, einem schnell wachsenden Gebiet der Hauptstadt, errichtet. Mit diesem neuen Vertrag wird Ascott seine Präsenz in Europa auf mehr als 6.500 Einheiten in 54 Häusern ausweiten.

Ngor Houai Lee, Managing Director Europe bei The Ascott Limited, über die Unterzeichnung: „Wir bringen Ascotts bekannte und am schnellsten wachsende Marke Citadines Apart’hotel in die österreichische Hauptstadt Wien, die sechstgrößte Stadt der Europäischen Union und von The Economist Intelligence im Jahr 2019 als lebenswerteste Stadt weltweit eingestuft. Die Donaumetropole ist ein wichtiges Geschäftsziel, in dem jedes Jahr zahlreiche Messen und Veranstaltungen stattfinden. Es ist auch eines der beliebtesten europäischen Urlaubsziele. Wir freuen uns sehr mit SIGNA und ARE zusammenzuarbeiten, die den Wert und die Widerstandsfähigkeit unseres Serviced Residence-Geschäfts anerkennen. Citadines Danube City Vienna wird unser etabliertes Netzwerk von Häusern in wichtigen Städten Europas weiter ausbauen, in denen wir 47 Immobilien in Betrieb haben, und sieben in Entwicklung.“

Citadines Danube City Vienna ist Teil des Stadtentwicklungsprojekts „VIENNA TWENTYTWO" das mit zeitgenössischer Architektur, erstklassiger Verkehrsanbindung und überdachten Promenaden ein neues Wahrzeichen im 22. Bezirk sein wird. Das Projekt erstreckt sich über eine Fläche von rund 15.000 Quadratmetern in sechs Gebäuden und wird von einem Joint Venture zwischen SIGNA und ARE, einer Tochtergesellschaft der Bundesimmobiliengesellschaft, entwickelt. Ziel ist, ein zentral gelegenes Quartier mit attraktiven Arbeits-, Wohn- und Freizeitmöglichkeiten inklusive der dazugehörenden Infrastruktur wie Restaurants, einem Supermarkt oder einer Bar zu schaffen.

Für das architektonische Konzept zeichnen Delugan Meissl Associated Architects verantwortlich, die gemeinsam mit Vasko + Partner auch mit der Generalplanung des Immobilienprojekts mit rund 70.000 Quadratmeter Gesamtnutzfläche beauftragt wurden. Citadines Danube City Vienna liegt nur rund zehn Minuten mit der U-Bahn von zahlreichen architektonischen Sehenswürdigkeiten der Wiener Innenstadt entfernt, deren historisches Zentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Zu den Highlights zählen der Stephansdom, das Burgtheater, eines der besten Theater des Landes, und der Wiener Musikverein, der beliebte Konzertsaal und Schauplatz des alljährlich stattfindenden, weltberühmten Neujahrskonzerts. Auch die Erreichbarkeit des Wiener Hauptbahnhofs oder des internationalen Flughafens Wien-Schwechat innerhalb von 30 Minuten mit dem Auto prädestiniert die Serviced Residence gleichermaßen für Freizeit- und Geschäftsreisende. Citadines Danube City Vienna wird über Studios sowie Apartments mit einem oder zwei Schlafzimmern sowie Einrichtungen wie eine Bar und ein Fitnessstudio verfügen.

„Nachhaltige Quartiersentwicklung bedeutet die Realisierung einander ergänzender, unterschiedlicher Nutzungen im Sinne attraktiver Wohn-, Arbeits-, oder Lebenswelten. Das Multi-Use-Ensemble VIENNA TWENTYTWO trägt mit genau dieser Mischung spürbar zur Aufwertung des gesamten Bezirks bei. Wir freuen uns, mit Citadines einen idealen Partner für das VIENNA TWENTYTWO gewonnen zu haben”, sagt SIGNA Real Estate CEO Christoph Stadlhuber.

"Mit dem Ensemble VIENNA TWENTYTWO setzen wir gemeinsam mit unserem Partner SIGNA eines der größten städtebaulichen Projekte Wiens an einem zentralen Knotenpunkt im Norden der Stadt um. Mit Ascott als Betreiber von Serviced Residences wird das Angebot perfekt abgerundet. Das Projekt punktet außerdem durch seine ideale Verkehrsanbindung und die Nähe zu attraktiven Naherholungsgebieten wie die Alte Donau, Donauinsel und Donaupark", sagt ARE CEO Hans-Peter Weiss.

Tipp von Hotelier.de:

Links

Andere Presseberichte