Neues DEKRA Premium-Seminar für Top-Entscheider
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neues DEKRA Premium-Seminar für Top-Entscheider

26.01.2010 | Dekra

Von den „Schiris" lernen

Managern und Führungskräften bietet DEKRA mit Unterstützung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am 13. und 14. Februar 2010 ein Premium-Seminar der besonderen Art an: Gemeinsam mit ehemaligen Top-Schiedsrichtern der Ersten Fußball-Bundesliga analysieren die Seminarteilnehmer das eigene Führungsverhalten anhand eines zuvor live erlebten Bundesliga-Spiels.

"Wir möchten auch gestandenen Führungskräften die Möglichkeit geben, neue Perspektiven zu den entscheidenden Aspekten sicheren Führungsverhaltens zu gewinnen", so Michael Schnaubelt, Key Account Manager bei der DEKRA Qualification GmbH. "Es geht um schnelle und richtige Wahrnehmung, Entscheidung und Kommunikation. Schiedsrichter müssen diese Qualitäten wöchentlich auf dem Platz unter Beweis stellen und können deshalb wertvolle neue Impulse für das Führungswissen von Entscheidern geben.“

Dabei geht es zum Beispiel um mehr Souveränität im Entscheidungsprozess, Sicherheit im Umgang mit Regeln und Vorgaben sowie größere Überzeugungskraft bei der Kommunikation auch schwieriger Entscheidungen.

Das Bundesliga-Spiel werden die Seminarteilnehmer im hochwertigen Ambiente der EnBW-Lounge in der Stuttgarter Mercedes-Benz Arena verfolgen. Für die Leitung des ersten Seminars konnte der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Lutz-Michael Fröhlich gewonnen werden. Vor- und Nachbereitung finden im Hilton Garden Inn statt, wo die Teilnehmer auch übernachten.

Der Preis für die Teilnahme beträgt  2.260 EUR, inklusive Mehrwertsteuer, Übernachtung, Verpflegung und Ticket für das Bundesliga-Spiel.  Das Seminar ist auf zehn Teilnehmer begrenzt und bildet  den Auftakt zu einer Reihe weiterer  Veranstaltungen. Darüber hinaus will DEKRA das Konzept auch für Firmenveranstaltungen anbieten.


Weitere Informationen unter Tel. 089 510859640 oder michael.schnaubelt@dekra.com">michael.schnaubelt@dekra.com


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert