Gerhard Günnewig Stiftung: Geeignete Nachwuchskräfte aus dem Gastgewerbe können sich für Förderpreis bewerben
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Gerhard Günnewig Stiftung: Geeignete Nachwuchskräfte aus dem Gastgewerbe können sich für Förderpreis bewerben

25.02.2010 | www.der-reporter.net
Junge Fachleute aus der Gastronomie und Hotellerie können sich für den Förderpreis der in Düsseldorf ansässigen Gerhard Günnewig Stiftung bewerben
Auch in diesem Jahr möchte die gemeinnützige Stiftung eine ebenso qualifizierte wie engagierte Nachwuchsfachkraft aus dem Gastgewerbe unterstützen.

Die Förderung ist mit einem Preisgeld in Höhe von tausend Euro für die berufliche Weiterbildung
verbunden. Bewerben können sich alle, die das 25. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, und
im Hotel- und Gaststättengewerbe arbeiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die
Bewerberinnen und Bewerber noch in der Berufsausbildung befinden oder diese bereits
erfolgreich absolviert haben.

Über die Vergabe des Förderpreises entscheidet eine unabhängige Jury unter Vorsitz von Hardy R. Voges. Der Förderpreis der Gerhard Günnewig Stiftung wird im Rahmen des nächsten Landesverbandstages des DEHOGA NRW am Dienstag, 27. April in Essen vergeben.


Schriftliche Bewerbungen bitte an:
Gerhard Günnewig Stiftung, c/o Frau DagmarBecker-Tewes
An der Ziegelei 22
40593 Düsseldorf

Telefon 0211 / 7 18 44 86
Fax 0211 / 170 55 24
dagmar@becker-tewes.de">dagmar@becker-tewes.de