Auszubildenden-Kongress „Forum VIA Münster” erwartet 600 Besucher
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Auszubildenden-Kongress „Forum VIA Münster” erwartet 600 Besucher

26.07.2010 | Messe und Congress Centrum Halle Münsterland GmbH
Münster. Während CDs immer weniger Käufer finden, werden Live-Konzerte beliebter. Dazu steigen die Erwartungen der Kunden an Veranstaltungszentren, aber auch an Gastronomie und Hotels. Dies sind nur zwei der Trends, denen sich die Veranstaltungsbranche stellt. Das gilt nicht zuletzt für den Branchennachwuchs, der am 15. und 16. September im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland zum sechsten Mal seinen Auszubildenden-Kongress „Forum VIA Münster“ abhält.

Neuere Meldungen vom Forum VIA Münster finden Sie weiter unten unter 'In Verbindung stehende News'
Er liebt Rock beim Kochen und gilt auch bei seinen Fernsehauftritten als wild: Stefan Marquard hält auf dem „Forum VIA Münster” den Eröffnungsvortrag
Er liebt Rock beim Kochen und gilt auch bei seinen Fernsehauftritten als wild: Stefan Marquard hält auf dem „Forum VIA Münster” den Eröffnungsvortrag
600 Auszubildende der Veranstaltungs- und der Hotelbranche werden zum „Forum VIA Münster” erwartet und aus erster Hand viele Praxistipps erhalten
600 Auszubildende der Veranstaltungs- und der Hotelbranche werden zum „Forum VIA Münster” erwartet und aus erster Hand viele Praxistipps erhalten
Mit Fernsehkoch Stefan Marquard, der den Eröffnungsvortrag hält, 1-Live-Moderator Mike Litt, BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel und Ralph Kindel, dem Projektleiter der Ruhr.2010, haben bereits prominente Redner den Auszubildenden des Messe und Congress Centrum Halle Münsterland zugesagt.

Diese organisieren den Kongress und die begleitende Fachausstellung komplett in Eigenregie, „ganz nach dem Motto: Von Auszubildenden für Auszubildende“, wie Projektleiter Thomas Großmann erklärt. Mit dem Kongress solle dem Nachwuchs die Chance geboten werden, über den Ausbildungsalltag hinaus von „alten Hasen“ der Hotel- und Veranstaltungsbranche Branche Tipps und Tricks zu erfahren – ein Angebot, dass auch 2010 wieder von erwarteten 600 Besuchern angenommen werden wird.

30 verschiedene Fachvorträge sind geplant, das Spektrum reicht von „Brandschutz in Versammlungsstätten“ über „Social Media für Versammlungskaufleute“ bis zur Frage „Wie wird mein Messeauftritt ein Erfolg?“. Parallel informieren Unternehmen und Universitäten auf der Fachausstellung über Berufschancen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Der Praxisbezug steht im Vordergrund: Die Besucher erfahren, wie ein Projektleiter eine Großveranstaltung wie die Eröffnung der Ruhr.2010 organisiert – und dabei auch widriges Winterwetter nicht aus den Augen verlieren darf. Die Macher des Wacken-Festivals geben Einblicke in die Planung des weltweit größten Heavy Metal-Open Airs, das Polizeipräsidium Dortmund lässt sich bei seinem Sicherheitskonzept für die Love Parade in die Karten schauen.

Am Thema Fußball kommen die Organisatoren im WM-Jahr nicht vorbei: Carsten Cramer von Sportfive berichtet, wie der Bundesligaclub Borussia Dortmund in Zeiten der Krise vermarktet wird. Die Borussen sind zudem durch Norbert Dickel vertreten, der nicht nur als Stadionsprecher, sondern auch als Eventmanager fungiert.

Mehr zum Programm des Forums „Veranstaltungsbranche in der Ausbildung“, so die Auflösung des Kürzels „VIA“, gibt es im Internet: www.forum-via-muenster.de.

Andere Presseberichte