Weiterbildung zum Tourismusfachwirt/in IHK
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Weiterbildung zum Tourismusfachwirt/in IHK

18.10.2010 | SGD
Entscheidungshilfen für Ihre Weiterbildung zum Tourismusfachwirt/in-IHK. Rufen Sie uns gebührenfrei an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!
Der Tourismusfachwirt ist eine kaufmännische Aufstiegsfortbildung, die mit einer öffentlich-rechtlich anerkannten Prüfung vor einer Industrie- und Handelskammer abschließt.

Weltweit zählt der Tourismus zu den größten Wirtschaftszweigen. Dabei vollzieht sich hier gerade ein großer Wandel: Spezialisierung, Rationalisierung, neue Vertriebswege und Billiganbieter.

Eine Trendentwicklung ist auch die Erschließung der Zielgruppe „50 plus“. Schon heute macht sie fast die Hälfte aller Urlauber aus. Und in den nächsten Jahren verfügt diese Erbengeneration über so viel Kaufkraft wie keine Generation zuvor. Sie stellt allerdings auch sehr hohe Ansprüche und die müssen bedient werden. In einer solchen Umbruchphase brauchen Firmen unternehmerisch denkende Mitarbeiter, die Ideen für neue, ertragreiche touristische Angebote entwickeln und erfolgreich im Markt einführen. Der Kurs macht Sie jetzt fit und mit der erfolgreich bestandenen IHK-Prüfung qualifizieren Sie sich für einen lukrativen Job.

Der Lehrgang Geprüfter Tourismusfachwirt IHK ist ideal als Aufstiegsqualifikation für alle Mitarbeiter aus der touristischen Praxis mit einer tourismusspezifischen Berufsausbildung, wenn Sie mehrjährige praktische Berufserfahrung im Bereich Tourismus besitzen, aber über keine (branchenbezogene) Berufsausbildung verfügen. Z. B. für Animateure oder Reiseleiter,
oder für Mitarbeiter von Reisebüros, Reiseveranstaltern, Stadtmarketingorganisationen, Fremdenverkehrsämtern, Tourismuszentralen, Freizeit- und Erlebnisanlagen, Messe-, Kongress- und Ausstellungsbetrieben, Kur- und Bäderbetrieben sowie Verkehrsbetrieben wie Bus-, Schiffs- oder Fluggesellschaften.

Nutzen Sie unteren Link für eine kostenlose Beratung!

Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert