Weiterbildung zum Quality-Scout durch die Gesellschaft für Systemisches Management erfolgreich abgeschlossen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Weiterbildung zum Quality-Scout durch die Gesellschaft für Systemisches Management erfolgreich abgeschlossen

24.07.2011 | Gesellschaft für Systemisches Management (GSM) mbH
16 Mitarbeiter der Upstalsboom Gruppe qualifizieren sich im Qualitätsmanagement
Kobern-Gondorf. Große Erleichterung und Stolz auf die eigene Leistung waren den Mitarbeitern der Upstalsboom Gruppe anzusehen, als sie aus den Händen von Bodo Janssen, dem Geschäftsführer des Unternehmens und Franz-Josef König, dem Geschäftsführer der Gesellschaft für Systemisches Management (GSM) ihre Zertifikate entgegennahmen.

Innerhalb von 4 Modulen mit je zwei Tagen hatten sie sich mit vielen Themen des Qualitätsmanagements in der Hotellerie beschäftigt. So standen die Entwicklung von Qualitätsstandards, die Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems am Beispiel des SERQUA Systems der GSM und die Planung und Organisation von Audits auf dem Programm.

Kommunikation, Vorbereitung und Durchführung von Präsentationen, Schulungen der Mitarbeiter und Besprechungen wurden immer wieder an praktischen Beispielen geübt. Außerdem hatte die Motivation der Mitarbeiter für den Qualitätsentwicklungsprozess einen hohen Stellenwert in der Weiterbildung.

Zwischen den einzelnen Modulen gab es Aufgaben, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihrem Arbeitsumfeld umgesetzt haben. Der Kurs schloss mit einer Abschlussprüfung ab. Sie bestand aus der Präsentation eines Qualitätsprojektes, dass die Absolventen der Prüfungskommission zur Bewertung vortrugen.

„Ich bin beeindruckt von den erzielten Ergebnissen“, resümierte Bodo Janssen am Ende der Prüfung. Alle Projekte bestätigten die Praxisnähe der Ausbildung.  So wurden u. a. ein Arrangement Kalender, ein Qualitätskonzept für den Spa Bereich, Qualitätsstandards für den Check-in und Check-out in den Ferienwohnungen und ein neues Konzept für die Rechnungslegung präsentiert.

Die Teilnehmergruppe setzte sich aus Mitarbeitern der Zentrale, den Ferienwohnungen und den Hotels zusammen. Die Gesamtgruppe wurde in zwei Gruppen aufgeteilt. Dies ermöglichte ein individuelles Lernen und das gezielte Eingehen auf konkrete Fragestellungen aus den Arbeitsbereichen. „Alle Teilnehmer haben sich fachlich und persönlich weiter entwickelt“, stellte Franz-Josef König am Ende fest. Er hat die Weiterbildung konzipiert und umgesetzt und konnte so die Veränderungen bei allen miterleben.

Um die gewonnenen Erkenntnisse zu sichern und weiter zu entwickeln, arbeiten die neuen Quality-Scouts zukünftig in Peer-Gruppen an konkreten Fragestellungen. So fördert das Unternehmen zum einen die Entwicklung seiner Mitarbeiter. Andererseits besteht die Möglichkeit, neue Projekte von bewährten Mitarbeitern bearbeiten zu lassen.


Ihr Kontakt für weitere Informationen:
Gesellschaft für Systemisches Management (GSM) mbH
Schloss Liebieg, Römerstraße 52
56330 Kobern-Gondorf

Telefon: 0 26 07 - 97 40 00
Fax: 0 26 07 - 97 40 029
E-Mail: info@gfsm.de">info@gfsm.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert