Betriebswirt für Systemgastronomie: Deutsche Hotelakademie startet neuen Fernlehrgang
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Betriebswirt für Systemgastronomie: Deutsche Hotelakademie startet neuen Fernlehrgang

17.09.2012 | eigenpr.de
Ab Dezember 2012 können sich Berufstätige an der Deutschen Hotelakademie (DHA) innerhalb von 18 Monaten zum Betriebswirt für System­gastronomie (DHA) weiterbilden
BWS Studienbrief
BWS Studienbrief
Köln, 14. September 2012. Ab Dezember 2012 können sich Berufstätige an der Deutschen Hotelakademie (DHA) innerhalb von 18 Monaten zum Betriebswirt für System­gastronomie (DHA) weiterbilden. Der neue Fern­­lehrgang qualifiziert Fachkräfte für eine Management­position in der System­gastronomie. Diese seit Jahren dynamisch wachsende Branche bietet Berufstätigen vielfältige Tätigkeits­felder – angefangen vom Quick­service wie Mc Donald’s über die Verkehrs- und Fullservice­gastronomie über die Handels- und Freizeitgastronomie bis hin zum Event-, Messe- und Sportcatering. Den gesamten Gaststätten­umsatz in Deutsch­land zugrunde gelegt, wird fast jeder dritte Euro heute in einem Betrieb der systemischen Gastronomie ausgegeben.

Die Studieninhalte der Weiterbildung sind speziell auf dieses Segment zugeschnitten und vermitteln Spezialwissen sowie einen vertieften Markt­einblick. Zu den größten Herausforderungen in der System­gastro­nomie zählen die Beschaffung neuer Mitarbeiter, Personalkosten und die Führung und Motivation von Mitarbeitern.

So bildet das Thema Personal­manage­ment mit den Facetten Personalentwicklung, interkulturelle Kommunikation und Mitarbeiterführung einen wichtigen Studienschwer­punkt. Erfahrene Autoren und Dozenten aus der Praxis vermitteln darüber hinaus branchen­bezogenes Wissen, um den angehenden Betriebswirten das Rüstzeug für eine professionelle Organisation, einen strategischen Systemgedanken sowie innovatives Marketing zu geben – drei Aspekte, die dafür sorgen, dass die systemische Gastronomie auch zukünftig gut aufgestellt ist.

Maximale Flexibilität für Berufstätige
Der Fernlehrgang wurde ganz eng an die Bedürfnisse von Berufstätigen im Gastgewerbe angepasst: Ein frei gestaltbarer Studien­verlauf, die Möglichkeit, Studienpausen einzulegen sowie der Einsatz neuer Medien ermöglichen es, sich auch in einem Job mit langen Arbeitstagen, Schichtarbeit und Saisonschwankungen nebenberuflich weiterzubilden. „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es uns wichtig, Arbeitgebern und -nehmern eine Weiterbildungsmöglichkeit anzubieten, die sich in den Berufstalltag integrieren lässt“, so Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie.

Der Lehrgang zum Betriebswirt für Systemgastronomie startet erstmalig im Dezember 2012 und danach alle zwei Monate wieder neu. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.dha-akademie.de und telefonisch unter 0800 / 3422100.

Tipp
  • Das Gehalt eines Betriebswirt für Systemgastronomie/Betriebswirtin für Systemgastronomie orientiert sich an dem Gehalt eines Gastronomiebetriebswirts/ einer Gastronomiebetriebswirtin: ziwischen 3.200€  und 2.500€ je nach Alter und Region

Über die Deutsche Hotelakademie (DHA), Köln

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) ist eine Fern-Fachakademie für Berufsquali­fizierung im  Gastgewerbe. Die DHA ebnet Fachkräften über nebenberufliche Fernstudiengänge den Aufstieg in Führungs­positionen oder den Schritt in die Selbst­ständigkeit. Sie bietet Lehrgänge zum Fachwirt im Gastgewerbe (IHK), Verpflegungsbetriebswirt (DHA), Küchenmeister (IHK), Hotelbetriebswirt (DHA), Diätkoch (IHK) sowie zum Betriebswirt für System­gastronomie (DHA) an.

Das eigens entwickelte Bildungssystem Flexuc@te bietet den Teilnehmern ein höchst individualisierbares Studium zu kostengünstigen Bedingungen. Studierende an der DHA werden umfassend persönlich betreut, profitieren von einer zeit- und kosteneffizienten Didaktik und dem konsequenten Multimedia­einsatz, der das Lernen spannend, flexibel und anschaulich macht. Die DHA ist eine von zwei Fachakademien unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für berufliche Bildung (DGBB).


Tags: weiterbildung systemgastronomie wo, weiterbildung systemgastronomie Fernlehrgang

Links

Andere Presseberichte