Förderpreis für innovatives Verpflegungsmanagement geht an Stuttgarter Caterer s.Bar.
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Förderpreis für innovatives Verpflegungsmanagement geht an Stuttgarter Caterer s.Bar.

29.10.2013 | eigenpr
Deutsche Hotelakademie überreicht Weiterbildungsgutschein in Höhe von 2.500 Euro
s.Bar-Geschäftsführer Udo Sanne nimmt den Förderpreis von S&F Consulting und der Deutschen Hotelakademie entgegen / Bild: Deutsche Hotelakademie
s.Bar-Geschäftsführer Udo Sanne nimmt den Förderpreis von S&F Consulting und der Deutschen Hotelakademie entgegen / Bild: Deutsche Hotelakademie
Der Förderpreis für „Innovatives Verpflegungs­management“ von S&F-Consulting geht in diesem Jahr an das Stuttgarter Catering-Unternehmen s.Bar. Der s.Bar-Geschäftsführer Udo Sanne nahm den Preis am vergangenen Donnerstag im Rahmen des „10. S&F Symposiums“ in Fürstenfeldbruck entgegen. Die s.Bar bietet über die Kerndienstleistung „Mitarbeiterverpflegung“ hinaus integrierte Ansätze zur langfristigen Mitarbeiter-Gesundheitsförderung.

„Damit unterstützt die s.Bar ihre Firmenkunden, Mitarbeiter zu einem gesünderen Lebensstil und einer höheren Lebensqualität einzuladen“, erläutert Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie in ihrer Laudatio die Entscheidung der Jury. Zudem zeige das Konzept der s.Bar, so Merle Losem weiter, wie ein Unternehmen mit innovativen Ansätzen des Verpflegungsmanagements in einem wettbewerbsintensiven, von Preisdruck geprägten Markt Alleinstellungsmerkmale entwickeln kann. Die DHA unterstützt den Preis mit einem Weiterbildungsgutschein in Höhe von 2.500 Euro.

Preis würdigt nachhaltige Konzepte
Die Verpflegungsbranche befindet sich in einem tief greifenden Umbruch. Aus klassischen Küchen sind zu managende Verpflegungsbetriebe geworden. Küchen- und verpflegungsspezifische Quali­fikationen sind heute allein nicht mehr ausreichend, um einen Verpflegungsbetrieb zu leiten. Gefragt ist ein umfassendes und betriebsspezifisch ausgerichtetes modernes Verpflegungsmanagement.

Der „Förderpreis für Innovatives Verpflegungsmanagement“ würdigt Konzepte, die nicht nur ökonomische, sondern auch soziale und ökologische Aspekte berücksichtigen und somit dazu beitragen, soziale Gerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit, Arbeits- und Ausbildungsplätze zu sichern sowie dem gesellschaftlichen Versorgungs-, Bildungs- und Gesundheitsauftrag nachzukommen.

Links

Andere Presseberichte