IECA-Seminar 'Eventmanagement für Fortgeschrittene' im Januar 2014
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

IECA-Seminar 'Eventmanagement für Fortgeschrittene' im Januar 2014

18.12.2013 | IECA Internationale Messe- & Congress-Akademie
Auch im Jahr 2014 hat die IECA ein breites Angebot an Seminaren und Workshops. Im Kurs „Marketing by Emotions – Eventmanagement für Fortgeschrittene“ am 09. und 10.01.2014 bekommen die TeilnehmerInnen Strategien und wertvolles Praxis-Knowhow an die Hand, um ihre Effektivität und Führungskompetenz bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen jeder Art zu steigern. Anmeldungen für die Restplätze werden ab sofort entgegen genommen
Veranstaltungen sind im Regelfall nur noch im Team zu organisieren. Die gestiegenen inhaltlichen Ansprüche erfordern zunehmend unterschiedliche Spezialisten: Kreative, Marketing-Experten, ITFachleute, Technische Leiter, Autoren, Regisseure und jemanden, der dieses interdisziplinäre Team zielorientiert zum Erfolg führt.

In diesem 2-tägigen Seminar mit Experte Wolf Rübner lernen die TeilnehmerInnen die Methoden des Eventmanagements sowie ihre konkrete Anwendung auf Events aller Art kennen. Sie verbessern damit Ihre Effektivität und Ihre Führungskompetenz bei der Planung, 25 Organisation und Durchführung von Tagungen und Kongressen, von Marketing-, Kultur- und Sport-Veranstaltungen. Die beiden Seminartage können auch einzeln gebucht werden.

Der zweite Tag dient dem weiteren intensiven Training der Eventplanung. 30 Darüber hinaus werden weiterführende Kompetenzfelder vorgestellt und eingeübt. Teilnehmern mit langjährigen Vorkenntnissen wird der zweite Tag empfohlen. Alle SeminarteilnehmerInnen erhalten kostenlos die Broschüre „Idee schlägt Budget“ des Referenten.

Unter www.ieca-mannheim.de können Interessenten sich nicht nur für einen kompletten Überblick über das Fort- und Weiterbildungsprogramm verschaffen. Sie haben dort auch die Möglichkeit, sich für den Eventmanagement-Workshop oder jedes andere Seminar ihrer Wahl anzumelden.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert