Neue Lehrgänge an der Deutschen Hotelakademie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Lehrgänge an der Deutschen Hotelakademie

26.04.2014 | DHA - Deutsche Hotelakademie
Die Deutsche Hotelakademie (DHA) startet im Oktober vier neue berufsbegleitende Lehrgänge: Die Weiterbildungen zum F&B Manager, zum Sommelier, zum Sales Manager und zum Teamleiter. Damit kommt die Fachakademie der Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften nach: „Im Gastgewerbe werden Spezialisten händeringend gesucht“, erläutert Merle Losem, Geschäftsführerin der DHA
F&B Manager sind in der Hotellerie für die Organisation, Planung, Logistik und Durchführung rund um das „Food and Beverage“ verantwortlich. Um angehende F&B Manager auf das komplexe und verantwortungsvolle Tätigkeitsfeld vorzubereiten, hat die DHA den Studiengang zum F&B Manager (DHA) entwickelt.

Innerhalb von zehn Monaten erhalten die Studierenden alle nötigen Kompetenzen, um kreative F&B-Konzepte zu entwerfen, Veranstaltungen zu planen, Verkaufs­strategien zu entwickeln, das Controlling sowie Qualitäts- und Hygiene­standards zu überwachen und vor Gästen und Mitarbeitern als kompetente Ansprechpartner und sichere Führungspersonen aufzutreten.

Fachkräfte mit einem Faible für Wein können sich ab Oktober 2014 an der DHA zum Geprüften Sommelier (IHK) weiterbilden. Der berufsbegleitende Lehrgang vermittelt innerhalb von 14 Monaten fundierte Wein-Fachkenntnisse und Qualifikationen und bereitet damit auf den IHK-Abschluss vor. Die DHA hat den neuen Lehrgang aufgrund der großen Nachfrage nach qualifizierten Weinexperten gemeinsam mit dem International Wine Institute (IWI) entwickelt.

„Genießen, feines Essen und gute Weine sind ein großer Trend. Die Ansprüche an Qualität und Beratung sind gestiegen, so dass die Expertise von Sommeliers in gehobenen Restaurants und im Handel sehr gefragt ist“, erklärt Merle Losem, Geschäftsführerin der DHA.

Das Aufgabenspektrum eines Sommeliers ist vielfältig: Neben der Weinberatung verantworten Sommeliers den Aufbau des Weinkellers, sind für den Einkauf, Logistik und Qualitätsmanagement zuständig, entwickeln Marketing- und Verkaufs­konzepte und organisieren Weinverkostungen.

Auf dem Lehrplan des Lehrgangs zum Sommelier stehen nationale und internationale Wein­gebiete, aktuelle Trends und Entwicklungen in der Weinwelt, Sensorik, Verkostungen und Getränkekunde sowie Fragen des Weinrechts. Die Teilnehmer setzen sich zudem intensiv mit betriebswirt­schaftlichen Fragestellungen und Marketing auseinander.

Sales Manager und Teamleiter
Spezifisches Know-how im Verkauf und in der Führung von Mitarbeitern erwerben Fachkräfte aus der Hotellerie und Gastronomie ab Oktober 2014 in den neuen berufsbegleitenden Lehrgängen zum Sales Manager (DHA) und Teamleiter (DHA). Sales Manager tragen zur optimalen Auslastung von Kapazitäten bei, indem sie gezielt Veranstaltungen und Hotelzimmer verkaufen.

Der Lehrgang vermittelt dafür wichtiges Marketing- und Verkaufs-Know-how. Das Entwickeln und Umsetzen von Vertriebs­konzepten steht ebenso auf dem Lehrplan wie das Akquirieren neuer Ziel- und Kundengruppen.

„Fachliche Qualifikationen reichen alleine nicht aus, wenn es darum geht, leitende Funktionen mit Mitarbeiterverantwortung zu übernehmen“, meint Merle Losem. Mitarbeiterführung, Personalentwicklung und Mitarbeiter-motivation stehen daher im Zentrum des sechsmonatigen Lehrgangs zum Teamleiter. Zudem vermitteln Dozenten aus der Praxis fundierte Kenntnisse im Bereich des Personalmanagements und Arbeitsrechts.

Angehende Teamleiter lernen praxisnah, Mitarbeiter zu fördern, Verantwortung im Team zu delegieren, erfolgreiche Mitarbeitergespräche zu führen sowie Mitarbeiter zu entwickeln und zu fördern. Alle neuen Lehrgänge starten erstmalig im Oktober 2014, eine Anmeldung ist schon jetzt unter www.dha-akademie.de möglich.

Maximale Flexibilität für Berufstätige
Mit ihrem Lernsystem Flexuc@te stellt die DHA ein Lernsystem bereit, das berufstätigen Teilnehmern in jeder Hinsicht größtmögliche Flexibilität bietet, eine Grundvoraussetzung, damit sich eine Weiterbildung auch mit unregel­mäßigen Arbeitszeiten, Wochenend- und Saisonarbeit vereinbaren lässt. Ein individuell gestaltbarer Studienverlauf sowie durchgehende fachliche Begleitung durch einen persönlichen  Studienmentor sorgen dafür, dass das Studium nicht zur Belastung für die Berufstätigen wird.

Moderne, interaktiv gestaltete Studienbriefe, Webinare und eine umfangreiche Lernplattform mit Mediathek sind fest in die DHA-Lehrgänge integriert. Die Seminare, in denen mit Dozenten intensiv und praktisch gearbeitet wird, runden das Studium bei der DHA ab, gestalten es spannend und nah am Alltag der Lernenden.

Die Lehrgänge im Überblick:

F&B Manager (DHA)
  • Art der Weiterbildung: geplant als staatlich geprüfter und zugelassener Fernunterricht
  • Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus den F&B-Bereichen der Hotellerie und Gastronomie
  • Dauer: 10 Monate
  • Gebühren: 189,00 monatlich zzgl. Prüfungsgebühr
  • Vielfältige staatliche Fördermöglichkeiten

Sommelier (IHK)
  • Art der Weiterbildung: geplant als staatlich geprüfter und zugelassener Fernunterricht
  • Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie
  • Dauer: 14 Monate
  • Gebühren: 189,00 monatlich zzgl. Prüfungsgebühr
  • Vielfältige staatliche Fördermöglichkeiten
  • Start: Oktober 2014

Sales Manager (DHA)
  • Art der Weiterbildung: geplant als staatlich geprüfter und zugelassener Fernunterricht
  • Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie
  • Gebühren: 249,00 Euro monatlich zzgl. Prüfungsgebühr
  • Dauer: 6 Monate
  • Start: Oktober 2014

Teamleiter (DHA)
  • Art der Weiterbildung: geplant als staatlich geprüfter und zugelassener Fernunterricht
  • Zielgruppe: Führungskräfte aus der Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und der Systemgastronomie
  • Dauer: 6 Monate
  • Gebühren: 249,00 monatlich zzgl. Prüfungsgebühr
  • Vielfältige staatliche Fördermöglichkeiten

Links

Andere Presseberichte