Sud de France Master-Level Programm: Exklusiv in Kooperation mit der Deutschen Wein- und Sommelierschule
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Sud de France Master-Level Programm: Exklusiv in Kooperation mit der Deutschen Wein- und Sommelierschule

12.11.2014 | Deutsche Wein- und Sommelierschule
Ambitioniertes Schulungsprogramm für Weinfachleute in Gastronomie und Handel wird jetzt erstmalig in Deutschland angeboten
Die Deutsche Wein- und Sommelierschule, seit über 20 Jahren einer der führenden Bildungsinstitutionen in der professionellen Weiterbildung auf dem Gebiet des Weines in Deutschland, bietet ab sofort exklusiv in Zusammenarbeit mit Sud de France ein hochkarätiges Seminar über das Weinanbaugebiet und die Weine des Languedoc-Roussillon an: das Sud de France Master-Level Programm.

Heutzutage verdienen die neuen Herkünfte, neuen Qualitäten und neuen Stile der Weine aus dem Languedoc-Roussillon eine neue Beachtung und Wertschätzung, was Matthew Stubbs, Master of Wine, Leiter der Weinschule "Vinécole" und selbst heimisch im Languedoc zu dem Bekenntnis verleitete: Das ist "die aufregendste Weinregion der Welt". 

Der Dachverband Sud de France sowie die Weinwirtschaftsverbände Languedoc (CIVL), Roussillon (CIVR) und Pays d'Oc (InterOc) sind fest entschlossen, diese neue Wahrnehmung auf die altehrwürdige Weinbautradition im Languedoc-Roussillon zu verstärken und durch ein "Master-Level"-Seminar, Wissen und Bedeutung um die hochwertigen Weine der Region zu vertiefen.

Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz e.V. mit seinem Kompetenzzentrum Deutsche Wein- und Sommelierschule, ist bereits seit Jahren enger Kooperationspartner des Sud de France-Verbands im Languedoc-Roussillon und unterstützt mit seiner bundesweit renommierten Weiterbildungskompetenz und Infrastruktur dieses neue Bildungsengagement von Sud de France in dem gemeinsamen Bemühen, das Wissen um den Weinbau in dieser Region Südfrankreichs, mit zunehmender Orientierung auf den ökologisch ausgerichteten, nachhaltigen Weinbau zu verbreiten.

Lernen von qualifizierten Fachkräften
Während der zwei Seminartage werden die Teilnehmer von der IHK-geprüften Sommelière Christine Balais (die selbst die anspruchsvolle Prüfung mit Auszeichnung bestanden hat) tief in das Languedoc mit seiner reichen Geschichte eingeführt, erhalten detaillierte Informationen zum Klima der Region, den Rebsorten und dem Weinbau, erforschen die Geologie, die Topographie und die Böden der Region, besprechen alle einzelnen AOCs (AOPs) und IGPs im Unterricht und lernen die Unterschiede der wichtigsten Appellationen und Weinstile  zu erkennen. Der Abschluss des Lehrgangs besteht aus einer theoretischen Prüfung mit 50 Multiple-Choice-Fragen, fünf offenen Fragen und zehn Fragen zur Landkarte.

Zertifizierte Kompetenz: Sud de France Master-Level
Nach erfolgreichem Abschluss des Seminars haben die Teilnehmer ein detailliertes Fachwissen über das hohe Potenzial der Weine und Winzer dieser Region erworben. Dieses Wissen wird zum Wettbewerbsvorteil im tagtäglichen Verkaufshandeln, weil Kunden wie Gäste heutzutage gute und neue Empfehlungen oder mitunter Geheimtipps erwarten, die sich in einem attraktiven Preis-Leistungs-Niveau bewegen.

Vor allem hilft die erfolgreiche Teilnahme an Lehrgang und Prüfung und die anschließende Auszeichnung mit dem Titel "Sud de France Master-Level" sich international zu vernetzen. Der Verband selbst unterstützt die erfolgreichen Master-Level Absolventen bei der Vermittlung regionaler Kontakte zu Winzern, Kellereien und der Organisation von Weinreisen.

Weitere Informationen: Details zu den Terminen für 2015 in Koblenz, Berlin, Hamburg und Würzburg finden Sie unter www.weinschule.com oder nehmen Sie Kontakt auf unter kontakt@weinschule.com.

Links

Andere Presseberichte