DHA bietet „Führungsführerschein” als neue Weiterbildung an
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

DHA bietet „Führungsführerschein” als neue Weiterbildung an

03.12.2015 | DHA - Deutsche Hotelakademie

Köln, November 2015. Ab April 2016 können angehende und erfahrene Führungskräfte bei der Deutschen Hotelakademie (DHA) mit dem Weiterbildungsprogramm „Fit for leadership — Führungsführerschein” ihre Kompetenzen im Bereich Mitarbeiterführung ausbauen.

Mitarbeiter führen und fördern, individuell motivieren, zu Höchstleistungen anspornen und Erfolg angemessen belohnen — viele Führungskräfte konnten diese Kompetenzen nie systematisch erlernen. Daher hilft es sowohl angehenden als auch erfahrenen Führungskräften das Handwerkszeug und die persönlichen Fähigkeiten für eine erfolgreiche Führungsrolle zu trainieren.

Das berufsbegleitende Weiterbildungsprogramm „Fit for Leadership — Führungsführerschein” greift diesen Bedarf auf und vermittelt angehenden Führungskräften die fachlichen und persönlichen Kompetenzen zur erfolgreichen Mitarbeiterführung. „Uns war es besonders wichtig, den Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten, sich mit der eigenen Führungsrolle gezielt auseinanderzusetzen und am Ende ein eigenes Führungsverständnis zu entwickeln”, beschreibt Merle Losem, Geschäftsführerin der Deutschen Hotelakademie, den Fokus des Lehrgangs.

Dabei lernen die Teilnehmer, wie Führung funktioniert, was Menschen motiviert, welche Bedeutung Wertschätzung, Entscheidungsfreiräume und Eigenverantwortung haben und wie Führungskräfte mit ihren Mitarbeitern erfolgreich ans Ziel kommen.

Diese Kompetenzen werden für das erfolgreiche Bestehen von Hotel- und Gastronomie-Unternehmen immer entscheidender. „Gastgeber müssen sich heute anstrengen, gute Mitarbeiter zu finden und zu halten. Eine wertschätzende Führungskultur ist dabei wesentlich. Die Mitarbeiterführung wird damit zu einer der wichtigsten strategischen Aufgaben, denn motivierte Mitarbeiter bleiben dort, wo die Vorgesetzten ihre Potenziale und Bedürfnisse erkennen, sie individuell fördern und ihre Leistungen honorieren”, erläutert Elke Schade, Initiatorin des Lehrgangs, den starken Bedarf an qualifizierten Führungskräften in der Branche.

Ab April 2016 können Berufstätige innerhalb von 10 Monaten den „Führungsführerschein” erwerben. Durch den modularen Aufbau des Lehrgangs können die Module auch einzeln belegt werden. Zu den Inhalten der berufsbegleitenden Weiterbildung gehören unter anderem Themen wie Grundlagen von Führung, Eigen- und Fremdbild, Persönlichkeitsanalyse und psychologische Grundlagen, Mitarbeitermotivation, Gesprächsführung, gesetzliche Rahmenbedingungen sowie erfolgreiche Teamführung.

Die DHA setzt mit ihrem Lernsystem Flexuc@te auf einen innovativen Blended Learning-Ansatz, bei dem moderne Lernmedien wie Seminare, Webinare und Studienbriefe zum Einsatz kommen und die Studierenden dabei durch individuelle Studienberatung und fachliche Betreuung unterstützt werden.  

Die Weiterbildung „Fit for Leadership — Führungsführerschein” wird von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen. Die Teilnahmevoraussetzungen sind eine abgeschlossene gastgewerbliche Ausbildung, mindestens zwei Jahre Berufserfahrung sowie erste Führungsaufgaben. Quereinsteiger können sich anmelden, wenn sie nachweislich mehrere Jahre im fachlich angrenzenden Bereich tätig waren, die notwendigen Grundkenntnisse mitbringen und über fundierte, branchenspezifische Führungserfahrungen verfügen.

Die monatlichen Gebühren liegen bei 249 Euro. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter http://www.dha-akademie.de/fuehrungsfuehrerschein.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert