Die Vorteile eines Studiums bei der ADG Business School
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Die Vorteile eines Studiums bei der ADG Business School

25.10.2016 | ADG Business School

Praxiserfahrung ist in der Hotellerie nach wie vor wegweisend. Wer ins Management möchte, kommt an ausreichend Erfahrung in der beruflichen Praxis nicht vorbei. Gleichzeitig steigen die Anforderungen und ein akademischer Abschluss wird zunehmend gefordert. Eine gute Möglichkeit, beides miteinander zu kombinieren, bietet die ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin mit ihrem berufsbegleitenden Bachelorstudium im Bereich Hotelmanagement. Hier arbeiten die Studierenden Vollzeit in der Hotellerie und sammeln wertvolle praktische Erfahrung, während sie gleichzeitig an Deutschlands größter Privatuniversität studieren

Während viele andere Studienanbieter hohe Ausfallzeiten im Betrieb fordern und Blockunterricht anbieten, der gerade für die Hotelbranche wenig geeignet ist, stellt sich das Studium an der ADG Business School flexibel auf die Anforderungen der Hotellerie ein. Die Studienzeiten sind individuell steuerbar und dank der intelligenten Kombination aus Selbststudium, intensiven Präsenzen (i.d.R. nur acht Tage pro Semester) und Praxistransfer lassen sich Studium und die Arbeit im Hotel problemlos miteinander vereinen.

Durch die acht bundesweiten Studienstandorte (Montabaur, Hannover, Hamburg, Dortmund, Stuttgart, München, Alsfeld und Berlin) ist außerdem ein Studium in direkter Nähe möglich. Lange Anreise- und Abwesenheitszeiten werden damit reduziert. Darüber hinaus vermittelt das Studium an der ADG Business School Innovationsstärke, profundes Fachwissen sowie umfangreiche Managementfertigkeiten — Kompetenzen, die in allen Funktionsbereichen und Hierarchieebenen des Hotels erfolgsentscheidend sind.

Ein weiterer Vorteil des Studienkonzepts an der ADG Business School: Die Studierenden qualifizieren sich durch den Erwerb eines akademischen Abschlusses weiter, ohne dabei die berufliche Praxis verlassen zu müssen. Sie sammeln Berufserfahrung, steigern ihre Karrierechancen und haben finanzielle Sicherheit. Die Kosten des Studiums sind zudem fix und somit von Anfang an kalkulierbar.

Nachwuchstalente an das eigene Unternehmen binden

Berufsbegleitende Studiengänge locken junge Talente an und bieten Hotels somit die Möglichkeit, qualifizierte Mitarbeiter gezielt zu fördern und an das Unternehmen zu binden. Denn während Arbeitgeber noch vor wenigen Jahren aus einem reichen Pool an Bewerbern die besten Kandidaten auswählen konnten, müssen Personalverantwortliche heute überzeugen, wenn sie junge Talente für sich gewinnen und halten wollen. Gutes und hochqualifiziertes Personal ist heiß begehrt und nur schwer zu finden. Mit dem berufsbegleitenden BWL-Studium und der Vertiefung Hotelmanagement bieten Hotels ein attraktives Qualifizierungs- und Karriereangebot.

Die ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin

Die ADG Business School wurde im Jahr 2011 gegründet und ist ein Institut der Steinbeis-Hochschule Berlin, Deutschlands größter Privatuniversität. Alle angebotenen Studiengänge sind Programme der Steinbeis-Hochschule Berlin und durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert. Derzeit besteht die ADG Business School aus mehr als 1.450 Studierenden und fast 100 nebenberuflich tätigen Lehrkräften (Dozenten und Professoren). Ihren Hauptsitz hat sie auf Schloss Montabaur.

Links

Andere Presseberichte