Neue Azubis checken im Arvena Park Hotel ein
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Azubis checken im Arvena Park Hotel ein

01.09.2016 | Arvena Hotels

13 junge Menschen starten heute ihre Ausbildung im Arvena Park Hotel - ein Tag, der es in sich hat

Die neuen Auszubildenden des Arvena Park Hotels mit Geschäftsführer Jörg Schlag / Foto: Arvena Park Hotel
Die neuen Auszubildenden des Arvena Park Hotels mit Geschäftsführer Jörg Schlag / Foto: Arvena Park Hotel

Insgesamt 13 junge Menschen aus sechs Ländern starten am 1. September ihre Lehrzeit im Arvena Park Hotel als Koch/Köchin, als Restaurantfachleute oder als Hotelfach- sowie Hotelkaufleute. An ihrem ersten Tag erhalten sie neben ihrer Uniform verschiedene Schulungen, die eine wichtige und auch notwendige Grundlage für die kommenden Jahre darstellen.

Das Arvena Park Hotel ist seit seiner Eröffnung vor genau 30 Jahren ein Ausbildungsbetrieb. Geschäftsführer Jörg Schlag berichtet stolz über 535 Auszubildende seit 1986. Er lässt es sich nicht nehmen, die Neuankömmlinge an ihrem ersten Tag selbst zu begrüßen, das Familienunternehmen vorzustellen und präventive Schulungen durchzuführen, unter anderem zu den Themen Hygiene, Körperschutz, Elektrizität, Brandschutz, dem Infektionsschutzgesetz sowie Alkohol und Drogen.

Das Hotel profitiert nicht nur durch einen internationalen Gästekreis, sondern auch durch Auszubildende aus aller Herren Länder. So entstammen dem Lehrjahr 2016 Lehrlinge aus Afghanistan, Vietnam, Russland, der Ukraine und Bulgarien. Diese Vielfalt bietet einen interessanten kulturellen Austausch zwischen den Mitarbeitern sowie den Gästen und hat sich in vielerlei Hinsicht bereits bewährt.

Fleißige Nachwuchskräfte können sich bereits jetzt auf eine erfolgreiche Zukunft freuen. Ob auf einem Kreuzfahrtschiff, einer Ferieninsel oder einem fränkischen Landgasthof, einer Karriere mit Fernweh oder Heimatverbundenheit - nach dem Abschluss steht ihnen die Welt offen. Die Grundsteinlegung zu dieser Karriere beginnt mit dem ersten Arbeitstag.

Links

Andere Presseberichte