Neuer Direktor im Upstalsboom Parkhotel Emden
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neuer Direktor im Upstalsboom Parkhotel Emden

22.01.2010 | k+ agentur für kommunikation
Jens Hornung führt seit Anfang Januar das Vier-Sterne-Haus / Bio-Produkte von Demeter-Landwirten ergänzen hochwertiges regionales Frischeangebot im  Restaurantbereich / Umfangreiche Sanierung der 95 Zimmer und Suiten wird fortgesetzt
Emden – Seit Anfang Januar führt Jens Hornung das Upstalsboom Parkhotel Emden (Lesen Sie mehr über Upstalsboom in unserem Online Lexikon: www.hotelier.de/lexikon/upstalsboom-hotel-freizeit-gmbh-co-kg).
Der 33 Jahre alte gebürtige Stuttgarter löst Astrid Kantim an der Spitze des seit fast 20 Jahren bestehenden Vier-Sterne-Hauses in der Seehafenstadt ab.

Kantim verlasse die Unternehmensgruppe aus privaten Gründen, teilte Roman Schmitt von der Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG (Emden) heute mit. Der Regionaldirektor Nordsee bedauerte den Weggang, blickt aber gleichzeitig optimistisch in die Zukunft: „Mit Jens Hornung haben wir einen renommierten Nachfolger gefunden, der insbesondere im norddeutschen Markt durch leitende Funktionen in erstklassigen Häusern umfangreiche Erfahrungen gesammelt hat.“

Hornung wird nach Angaben von Schmitt die 2009 eingeleitete Erhöhung der Qualitätsstandards des Tagungs-und Urlaubshotels konsequent weiterführen. Nach der Renovierung aller Bäder für rund 300.000 Euro im vergangenen Jahr werde in den kommenden Wochen die umfangreiche Neugestaltung der Zimmer und Suiten eingeleitet. Gleichzeitig solle die regionale Frische im Restaurantangebot des Parkhotels sowie auf dem dazugehörigen Feuerschiff mit Bio-Produkten von regionalen Demeter-Landwirten weiter ausgebaut. Zudem solle das Profil als „Stadthotel mit Urlaubsatmosphäre und erstklassigem Service“ von der rund 50-köpfigen Mannschaft um Hornung weiter geschärft werden: „Dazu wird unser Qualitätsmanagementsystem konsequent umgesetzt, verfeinert und an die Bedürfnisse unserer anspruchsvollen Gäste angepasst.“

Hornung, der mit seiner Frau und seinen dreijährigen Zwillingen bereits nach Emden umgezogen ist, war bis Dezember 2009 Direktor im Atlantic Hotel Sail City Bremerhaven. In gleicher Funktion habe er von 2005 bis Mitte 2008 das Hotel Bergström in Lüneburg erfolgreich geführt, wo er sich bereits seit 2003 als stellvertretender Direktor in einer zentralen Führungsposition ausgezeichnet habe.

Seine Ausbildung zum Restaurantfachmann hat der Familienvater von 1996 bis 1999 im Hotel Intercontinental Stuttgart absolviert. Nach seinem anschließenden Wehrdienst  sowie einer Saison auf dem Kreuzfahrtschiff MS Arkona wechselte er 2001 an die Alster nach Hamburg in das dortige Intercontinental Hotel.

Nach einem durch die gesamtwirtschaftliche Situation geprägten schwächeren vergangenen Jahr zeigten die Buchungszahlen im Upstalsboom Parkhotel Emden für 2010 wieder nach oben, sagte Regionaldirektor Schmitt: „Insbesondere bei den Business-Gästen und den Tagungen ist ein erfreulich positiver Trend zu beobachten.“ 2009 seien die negativen Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise auch in der Seehafenstadt spürbar gewesen. Für das laufende Jahr deuteten einige Signale darauf hin, dass sich die gesamtwirtschaftliche Lage in Emden und im Umfeld wieder entspanne.

Lesen Sie mehr über Upstalsboom in unserem Online Lexikon HIER.

Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert