Neue Führungsmannschaft der Deutschen Wein- und Sommelierschule komplett
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neue Führungsmannschaft der Deutschen Wein- und Sommelierschule komplett

04.02.2010 | IHK Koblenz
Thomas Klaas wird Direktor
v.l.n.r. Stephan Braun, Johannes Steinmetz, Thomas Klaas, Hans-Jürgen Podzun, Dr. Edelbert Dold
v.l.n.r. Stephan Braun, Johannes Steinmetz, Thomas Klaas, Hans-Jürgen Podzun, Dr. Edelbert Dold
"Ich bin froh, dass wir ab Frühjahr 2010 rechtzeitig zur ProWein mit einer hoch-kompetenten Führungsmannschaft die Übergangsphase des vergangenen Jahres abschließen können", kommentiert Hans-Jürgen Podzun, Gründer und Präsident der Deutschen Wein- und Sommelierschule und Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz den Start des neuen Teams.

Die Deutsche Wein- und Sommelierschule mit ihren Niederlassungen in Berlin, München, Hamburg und Würzburg ist Marktführer in der professionellen Aus- und Weiterbildung von Sommeliers für Gastronomie und Handel.

Die Verstärkung des Führungsteams soll die Aktivitäten nicht nur im deutschsprachigen Raum ausbauen, sondern auch die internationalen Kontakte vertiefen. In der Niederlassung Berlin wird mit dem neuen Niederlassungsleiter, Claus Niebuhr, und einer neuen Schulungsstätte in der historischen Alte Münze ein deutlicher Qualitätssprung in dieser Region erwartet. Im Herbst soll als höchste Qualitätsspitze der geprüfte Meistersommelier / die geprüfte Meistersommelière starten.

Das hohe Niveau der Weiterbildung garantiert die IHK Koblenz als Träger und einzige öffentlich-rechtliche Prüfungsinstitution in Deutschland in diesem Bereich. Podzun: "Der eigentliche Maßstab aber ist die Zufriedenheit der Arbeitgeber aus Gastronomie und Handel, die unseren Absolventen erstklassige Arbeitsplätze und Aufstiegschancen bieten." Auch die Zusammenarbeit mit den Hauptpartnern, dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP), Gerolsteiner Brunnen und Schott-Zwiesel, soll vertieft werden.

Thomas Klaas, 45 Jahre alt, Diplom-Volkswirt, wird die Gesamtleitung als neuer Direktor der Deutschen Wein- und Sommelierschule übernehmen. Herr Klaas ist zugleich Abteilungsleiter Handel und Tourismus in der IHK Koblenz. Er war zuvor zwölf Jahre lang beim Deutschen Weininstitut in Mainz verantwortlich für Handel und Gastronomie sowie den gesamten Schulungsbereich. Mit seinem Netzwerk und seiner besonderen Kompetenz wird er die Weinschule zusammen mit dem Präsidenten
Hans-Jürgen Podzun voranbringen.

Johannes Steinmetz, 48 Jahre, geprüfter Weinakademiker und IHK-geprüfter Weinfachberater, ist bereits seit vier Jahren bei der Deutschen Wein- und Sommelierschule für den Schulungsbereich verantwortlich und wird mit seiner langjährigen Erfahrung den gesamten Seminar- und Schulungsbereich leiten.

Stephan Braun, 32 Jahre, ist ab 1. Mai 2010 neu im Führungsteam der DWS. Er hat nach einer Ausbildung zum Hotelfachmann und einer Weiterbildung zum IHK-geprüften Sommelier in Koblenz zahlreiche Stationen als Sommelier durchlaufen; u. a. Arabella Sheraton in München, Seehotel Überfahrt in Rottach Egern. Nach seinem Studium der Internationalen Weinwirtschaft in Geisenheim war er als Seminarleiter bei dem Deutschen Weininstitut tätig, danach beim VDP-Weingut Knipser in der Pfalz. Herr Braun verantwortet die Leitung Marketing/Vertrieb der DWS. Götz Drewitz wird auf eigenen Wunsch zukünftig als freier Dozent für die DWS tätig sein und im Auftrag der DWS Sonderprojekte leiten.

Das Führungstrio wird durch das bewährte Team mit Monika Göbel, Petra Schulz, Petra Treis und Peter Gebler sowie die Niederlassungsleiter Claus Niebuhr (Berlin), Astrid Zieglmeier (München), Andreas März (Hamburg) und Christiana Reichert (IHK Würzburg) unterstützt.

Die Deutsche Wein- und Sommelierschule ist Teil des bekannten Gastronomischen Bildungszentrums der IHK Koblenz, deren Geschäftsführung Dr. Edelbert Dold, stv. Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz, innehat.


Weitere Informationen:
Deutsche Wein- und Sommelierschule
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz

Telefon: 0261-30489-31
Telefax: 0261-30489-36
E-Mail: kontakt@weinschule.com">kontakt@weinschule.com