Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn - neuer Hoteldirektor im „Baucontainer mit Meerblick”
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn - neuer Hoteldirektor im „Baucontainer mit Meerblick”

20.05.2010 | k+ agentur für kommunikation
Thomas Peruzzo bereitet die Eröffnung des exklusiven 4-Sterne-Superior-Hauses im Ostseebad Kühlungsborn im Frühjahr 2011 vor / 34-Jähriger hat im Mai seinen „Baucontainer mit Meeresblick“ bezogen / Einstellung der 120 Mitarbeiter beginnt in den kommenden Wochen
Thomas Peruzzo; Bildquelle k+ agentur für kommunikation
Thomas Peruzzo; Bildquelle k+ agentur für kommunikation
Emden/Kühlungsborn – Der Bau der Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn läuft auf Hochtouren. Das gilt nach Angaben der Upstalsboom-Gruppe (Emden), die das Vier-Sterne-Superior-Haus in exklusiver Strandlage betreiben wird, auch für die Personalplanung. Mit Thomas Peruzzo habe heute der künftige Hoteldirektor direkt auf der größten Baustelle in dem mecklenburgischen Ostseebad Quartier bezogen. Der 34-Jährige werde - vorrübergehend von einem eigens aufgestellten „Baucontainer mit Meeresblick“ aus - die im April 2011 geplante Eröffnung des erlesenen Objekts mit 170 luxuriösen Zimmern vorbereiten.

Vor seinem Wechsel zur Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG zum 1. April dieses Jahres hat der Familienvater das renommierte Park Inn in Düsseldorf/Kaarst als General Manager verantwortlich geführt. Nach 14 Jahren in der First-Class-Hotellerie bezeichnet der in Kopenhagen geborene und im nordrhein-westfälischen Kamen aufgewachsene Peruzzo seine neue Herausforderung als Direktor der Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn als „Verwirklichung eines kleinen Lebenstraumes“. Damit verbunden sei auch für seine Frau und seine 15 Monate alte Tochter das Leben in einer „einzigartig schönen und liebenswerten Region“.

Der gebürtige Däne mit italienischem Vater wird nach Angaben von Upstalsboom die bauliche Entwicklung des 36 Millionen Euro umfassenden Hotelinvestments der Bauwo AG (Hannover) in den kommenden Monaten „eng und intensiv“ begleiten. Zum Start im Frühjahr 2011 müsse das „einzigartige Ambiente bis zum letzten I-Tüpfelchen“ stimmig und von einer „besonderen Magie der Gastlichkeit“ geprägt sein. Gleichzeitig werde Peruzzo beginnen, die rund 120 benötigten, qualifizierten und serviceorientierten Mitarbeiter frühzeitig an Bord zu holen, um sich mit einer eingespielten Mannschaft optimal auf die Eröffnung vorbereiten zu können.

Peruzzo hat seine Ausbildung zum Hotelkaufmann im Holiday Inn in Kamen absolviert, wo er sich bis 2001 auch als Sales Representative für höhere Aufgaben qualifiziert hat. Seine weiteren beruflichen Stationen führten ausschließlich über First-Class-Häuser wie das Holiday Inn Köln City West (Sales Manager), das nh Hotel Eden Düsseldorf (Deputy Manager/Management Assistant), das Hotel Nikko Düsseldorf, in dem er zum  Assistant General Manager und Director of Sales & Marketing aufgestiegen ist, sowie das Park Inn Düsseldorf (General Manager).  

Mit seiner Leidenschaft für die Hotellerie, umfangreichen Führungs- und Managementerfahrungen aus erstklassigen Häusern sowie einer gewissen Seelenverwandtschaft zur Ostsee sei Peruzzo die ideale Wahl als Direktor für die Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn, betonte Arne Mundt, Upstalsboom-Regionaldirektor Ostsee. Als Hoteldirektor sei sich Peruzzo auch der großen gesellschaftlichen Verantwortung gegenüber der Region bewusst, die mit dieser „neuen Perle der Ostsee“ verbunden sei. Der Neubau stehe an historischer Stelle des alten Kurhauses, das für Kühlungsborn jahrzehntelang ein prägender Faktor gewesen sei.

Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn
Im September 2009 erfolgte der erste Spatenstich zum Bau der Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn. Die Eröffnung des Vier-Sterne-Superior-Hauses ist im April 2011 geplant. Die Bauwo AG (Hannover) investiert rund 36 Millionen Euro in das Objekt, das zu den größten privaten touristischen Investitionen an der Ostseeküste zählt. Die Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG betreibt das erlesene Hotel mit Meerblick rund 20 Meter vom Ostseestrand entfernt. Die Architektur des Neubaus ist mit seinem edlen Design angelehnt an den Stil des historischen Kurhauses, das an gleicher Stelle gestanden hat, sowie an die traditionelle Bäderarchitektur Kühlungsborns. Die 170 Zimmer und Suiten - die größten mit einer Grundfläche von 86 Quadratmetern - sind luxuriös ausgestattet. Die edle Ausstattung gibt auch im Gourmet-Restaurant, im Wiener Café, dem Kaminzimmer, der Bibliothek sowie der Bar  den Ton einer außergewöhnlichen Gastlichkeit an. Zudem finden die Gäste in einem 1.300 Quadratmeter großen SPA-Bereich mit  einem 15 Meter-Swimming-Pool Entspannung auf höchstem Niveau.


Ansprechpartner für Rückfragen:
Arne Mundt
Upstalsboom-Regionaldirektor Ostsee
Telefon 038378 / 63-0

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert