Gabriele Seegerer ist neue Hoteldirektorin im Novotel Erlangen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Gabriele Seegerer ist neue Hoteldirektorin im Novotel Erlangen

02.06.2010 | Accor Presse-Service

Zurück in Bayern: Seit Mai 2010 leitet Gabriele Seegerer (47) als neue Hoteldirektorin das Novotel in Erlangen. Sie tritt damit die Nachfolge von Udo Stürmer an, der als Direktor zum neu eröffneten Hotel Novotel München Airport gewechselt ist. Für die gebürtige Oberpfälzerin ist die neue Aufgabe auch „ein Stück Heimkommen”. Über sechs Jahre hat sie als Direktorin im Mercure Hotel Kongress Wetzlar gearbeitet, davor als stellvertretende Direktorin im Hotel Mercure Atrium Hannover sowie als Resident Manager im Hotel Mercure Atrium Braunschweig

Gabriele Seegerer
Gabriele Seegerer

Von Niedersachsen über Hessen nach Bayern: Verbunden mit dem Ortswechsel ist für die diplomierte Hotel- und Restaurantmanagerin gleichzeitig auch ein Wechsel der Hotelmarke innerhalb der weltweit führenden Hotelgruppe Accor. „Erst Mercure, jetzt Novotel — es ist generell immer wieder eine neue Herausforderung und spannende Aufgabe, ein Hotel zu übernehmen. Nicht immer wird es einem als der ‚Neuen‘ dabei so leicht gemacht wie im Novotel Erlangen. Udo Stürmer hat mir nicht nur ein regional etabliertes Hotel hinterlassen, sondern vor allem ein gut eingespieltes und kompetentes Team”, so die neue Direktorin.

Und das soll auch so bleiben: Gemeinsam mit ihren 35 Mitarbeitern will Seegerer „unseren Beitrag dazu leisten, dass sich Gäste in der Universitätsstadt perfekt betreut und aufgehoben fühlen. Welchen Eindruck man von einer Stadt behält, liegt nicht zuletzt an der Gastfreundschaft des Hotels.” Das Novotel Erlangen ist ein Hotel für alle — Familien fühlen sich hier ebenso wohl wie Städtetouristen und Geschäftsleute. Für Besucher der Stadt gibt es 170 moderne Zimmer inklusive 19 geräumigen Appartements mit Kitchenette sowie acht Konferenzräume für bis zu 210 Personen.

„Egal, ob sich unsere Gäste im Appartement selbst versorgen oder sich in unserem Restaurant mit lokalen und internationalen Speisen verwöhnen lassen möchten — mit unserem Service reagieren wir flexibel auf alle Bedürfnisse", so Seegerer. Dazu zählen auch spezielle Angebote für Familien wie kostenlose Übernachtung für Kinder bis 16 Jahre im Zimmer der Eltern, gratis Frühstück für die Kleinen, Spielbereiche für Kinder im Hotel sowie auf Anfrage Betreuung des Nachwuchses durch Babysitter im Kinderclub.

Die zentrale Lage des Hotels ist ideal, um die Sehenswürdigkeiten der Universitätsstadt zu erkunden. Sportliche Menschen wie Gabriele Seegerer tun dies in der Fahrradstadt Erlangen bevorzugt auf zwei Rädern. Auch auf dieses Bedürfnis ist das Novotel Erlangen mit einem eigenen Fahrradverleih für Gäste eingestellt.

Tipps

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert