Sabine Weichel realisiert Kunst-und Kultur-Konzepte am Lieblingsplatz
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Sabine Weichel realisiert Kunst-und Kultur-Konzepte am Lieblingsplatz

02.07.2010 | Kameha Grand Bonn
Kunst- und Kulturbeauftragte im Kameha Grand Bonn
Bonn, Juni 2010. Als eines der ersten Hotels in Deutschland hat das Kameha Grand Bonn erkannt, dass Kunst und Kultur ein wichtiger Aspekt ist, um erinnerungswürdige, gemeinsame Erlebnisse zu schaffen und diese Erkenntnis in die Tat umgesetzt: Die Kuratorin und Eventmanagerin Sabine Weichel ist die neue Kunst- und Kulturbeauftragte im Kameha Grand Bonn. Sie ist für die Realisierung maßgeschneiderter Kunst- und Kulturkonzepte im Life&Style Hotel zuständig sowie für die Planung und Organisation von Ausstellungen, Konzerten und Events rund um das Thema Kunst.

Sabine Weichel betreut u.a. die Lutz Teutloff Photo + Video Collection, die ab September im Wallraf-Richartz-Museum Köln zu sehen sein wird, war Kuratorin zahlreicher Ausstellungen, Mit-Organisatorin von Charity-Galas in Köln und Berlin und betreut die deutschsprachigen Journalisten der Biennale des Antiquaires im Grand Palais, Paris.

„Das Kameha Grand Bonn ist ein inspirierendes Gesamtkunstwerk und bietet als solches ein ideales Forum für Vernissagen, Konzerte und Ausstellungen jeglicher Art.  Wir sind sehr froh, Sabine Weichel als kompetente Partnerin gewinnen zu können, um das Kameha Grand Bonn in der Kunst- und Kulturszene fest zu etablieren“, so Carsten K. Rath, CEO & Gründer der Lifestyle Hospitality & Entertainment Group.

„Das Hotel beherbergt für jeden einen persönlichen Lieblingsplatz, der nur darauf wartet, entdeckt zu werden. In der Historie waren Grand Hotels schon immer Schmelztiegel für Menschen aus allen Bereichen und gesellschaftlichen Schichten - hier fand sich zum Beispiel der Literat neben der Grand Dame, der Künstler neben dem Wirtschaftsexperten ein. Grand Hotels sind liberaler Treffpunkt und lebendiger Zufluchtsort. Dies wollen wir mit dem Kameha Grand Bonn auch über die Kultur-Schiene erreichen“, so Rath weiter.

Sabine Weichel greift auf ein vielfältiges Portfolio im Kunst – und Kulturbereich zurück, betreut namhafte Sammlungen zeitgenössischer Kunst und kooperiert mit Museen, Stiftungen, Galerien, Orchestern und Künstlern. Mit besonderer Passion und langjähriger Erfahrung entwickelt sie maßgeschneiderte Kunst-Konzepte für Unternehmen, Industrie und Wirtschaft und greift dabei auf ein internationales Netzwerk zurück.

„Meine Passion ist es, die Kunst zu den Menschen zu bringen, um Menschen Kunst nahe zu bringen. Das Kameha Grand Bonn will alle Sinne ansprechen und sinnliche Erfahrbarkeit auch mental verbreiten, indem es diesen Ort mit intellektuellen, künstlerischen und emotionalen Inhalten füllt und dadurch atmosphärisch auflädt. Eine ideale Plattform, um Kunst für alle Sinne zu präsentieren.  Ich freue mich schon sehr auf meine kreative Arbeit mit und im Kameha Grand Bonn“, so Sabine Weichel.

Die 190 Zimmer und 63 Suiten des Kameha Grand Bonn versprechen neben einem einzigartigen Panoramablick auf den Rhein ein außergewöhnliches Design: Der international renommierte Designer Marcel Wanders entwarf das Interieur des Hotels und betont mit neobarocker und detailverliebter Innenarchitektur die Einzigartigkeit des Kameha Grand Bonn.

Besonderes Highlight sind die von Wanders kreierten Themen-Suiten, die auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Gäste eingehen - egal, ob die „Hero Suite“ mit allen Funktionen und Ausstattungen eines modernen Büros, die „Fair Play Suiten“ mit Kicker und Wii-Konsole, „Diva-Suiten“ mit allen Annehmlichkeiten für Frauen oder die „Beethoven-Suite“ mit Klavierflügel sowie einem iPod, der schönste Konzerte bereithält. Die Architektur und das Design des Kameha Grand Bonn wurden bereits mit dem renommierten „Immobilien Oscar“ (Mipim Award) ausgezeichnet.

Über das Kameha Grand Bonn – den neuen Lieblingsplatz am Rhein:
Das Kameha Grand Bonn mit 253 Zimmern, davon 63 Suiten bietet Event- und Konferenzbereichen für bis zu 2.500 Personen. Es präsentiert ein neues, kreatives Gesamtkonzept für ein modern designtes Life&Style-Hotel. Ein herzlicher Service, das außergewöhnliche Interieur-Design des Künstlers Marcel Wanders und gelebte ökologische Verantwortung machen das Kameha Grand Bonn zu einem Ort der Überraschungen, der Schönheit und der Energie: ein Ort, der sinnlich, inspirierend und entspannend ist.

Direkt am „Bonner Bogen" am Rheinufer liegt das Hotel nur wenige Minuten vom Bonner Stadtzentrum entfernt mit idealer Anbindung an den Flughafen, Autobahn und ICE-Strecke. Die Lifestyle Hospitality & Entertainment Group (LH&E Group) betreibt das Hotel mit ihrer Hotelgesellschaft „Kameha Hotels & Resorts“.


Über die Lifestyle Hospitality & Entertainment Group (LH&E Group):
Die LH&E Group ist eine Managementgesellschaft für internationale Lifestyle Hotels & Resorts, Private-Residences und gehobene Lifestyle-Gastronomie. Die LH&E Group wurde als Aktiengesellschaft von Privatinvestoren gegründet mit Sitz in Zug in der Schweiz.


Kontakt Kameha Grand:
Daria Ezazi, PR Manager

Kameha Grand Bonn
Am Bonner Bogen 1
53227 Bonn

P.: +49 (0) 228-4334 5810
F.: +49 (0) 228-4334 5005
E.: Daria.Ezazi@KamehaGrand.com">Daria.Ezazi@KamehaGrand.com