Daniel Braun ist neuer Direktor im Mercure Hotel München City Center
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Daniel Braun ist neuer Direktor im Mercure Hotel München City Center

09.11.2010 | Accor Hotellerie Deutschland GmbH

Es gilt als eines der besten Mercure Hotels in Deutschland: Das Mercure Hotel München  City Center. Das 167-Zimmer-Haus in unmittelbarer Nähe des Münchner Hauptbahnhofs wird künftig von Daniel Braun geleitet

Daniel Braun, der neue Direktor des Mercure Hotel München City Center
Daniel Braun, der neue Direktor des Mercure Hotel München City Center

Der 36jährige Hotel- und Managementexperte hat klare Ziele: "Dem wirklich tollen Hotel noch mehr Gesicht geben, das Restaurant "La Scène" in München als kulinarische Vorzeige-Adresse etablieren und die französische Note des Hauses weiter stärken."

Daniel Braun folgt Henning Michel nach, der ins Mercure Parkhotel Krefelder Hof gewechselt ist. Braun war vorher Hoteldirektor des Ameron Hotel Königshof Bonn, zudem Direktor Business Development Ameron Hotel Collection. Dort verantwortete der frisch gebackene MBA nicht nur die Repositionierung und den Umsatz aller Hotels, sondern wirkte auch entscheidend mit am Erfolg des preisgekrönten Restaurants "Oliveto".

Die weltweit führende Accor-Hotelgruppe, zu der Mercure als die individuelle Marke im gehobenen Mittelklasse-Segment gehört, ist Braun nicht fremd — als stellvertretender Direktor des Pullman Cologne sowie als Director International Sales für die frühere Accor Dorint SMARD GmbH "habe ich so viel Accor-Luft eingeatmet und mit so vielen Kollegen ausgezeichnet zusammengearbeitet, dass der Schritt ins Münchner Mercure City Center für mich eine Art berufliches Heimkommen bedeutet", so Braun.

"Nach draußen gehen und viele neue Freunde gewinnen"
Und zuhause bei Mercure hat der neue Hoteldirektor und ausgewiesene Weinkenner eine Menge vor: "Unser Hotel soll zu einer Hochburg des Mercure eigenen Exklusiv-Angebots Grand Vins Mercure werden. Ob an der stilvollen Hotel-Bar oder im Restaurant: Ich bin mir sicher, dass unsere von Experten empfohlenen Weine immer mehr Freunde gewinnen werden."

Der erste Schritt dazu: "Unser Haus und unser Angebot noch bekannter machen und damit nach draußen gehen", so Braun. Dazu werden spezielle Mittagsangebote mit "exklusiven, aber nicht abgehobenen Gerichten" im Restaurant ebenso gehören wie neue Veranstaltungen, "die zu München, zum Haus und zur französischen Unternehmenskultur von Accor passen.

Tipps

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert