Falk Bartels neuer Direktor des Hotels Novotel Nürnberg Messezentrum
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Falk Bartels neuer Direktor des Hotels Novotel Nürnberg Messezentrum

11.03.2011 | Accor Hotellerie Deutschland

Ein gebürtiger Berliner ist zurück in seiner bayerischen Zweitheimat. Nach einer Kölner Zwischenstation leitet Falk Bartels künftig als Direktor das Hotel Novotel Nürnberg Messezentrum – zuvor war der 40jährige jeweils Stellvertretender Direktor im Novotel München Messe und im Mercure Hotel Garmisch-Partenkirchen

Falk Bartels, Bildquelle Accor Hotellerie Deutschland
Falk Bartels, Bildquelle Accor Hotellerie Deutschland

Bartels gilt als F&B-Experte mit ausgewiesenen Sales-, Marketing- und Organisationsfähigkeiten, der das Novotel an der Münchenerstraße „vor allem auch als eine der ersten Adressen in Nürnberg für Tagungen, Workshops und Events“ etablieren will. Dazu biete das 117-Zimmer-Haus mit sechs Konferenzräumen für bis zu 250 Personen ideale Bedingungen, die „zusammen mit der Qualität unseres Services und der Vielfalt der Freizeitmöglichkeiten zum Erfolg jeder Veranstaltung beitragen“, so Bartels.

Ein Herz für Kinder im Novotel Nürnberg Messezentrum
Ein zweites Augenmerk des neuen Direktors gehört den Familien, „die entweder auf Urlaub in Nürnberg oder auch nur auf Durchreise“ hier ein bestens auf sie vorbereitetes Familienhotel vorfinden: Vom kostenlosen Aufenthalt für Kinder über gemütliche Familienzimmer und ausgewogenem Familienmenü bis hin zu Spielbereichen, laut Bartels „tun wir unser Bestes, um dem Novotel-Anspruch ‚Ein Herz für Familien‘ täglich neu gerecht zu werden“.

Ein „tolles Tagungshotel“, ein „beliebtes Familienhotel“, ein „attraktiver Restaurantbereich mit wunderschöner Terrasse“ – wer in Nürnberg und Umgebung ein Hotel mit diesen Prädikaten sucht, soll nach dem Willen Bartels „in jedem Fall wissen, dass er mit dem Novotel Nürnberg Messezentrum ein Ziel hat, an dem all seine hohen Ansprüche an Gastfreundschaft erfüllt werden“.

Dass er hier die Messlatte zu hoch setzt, darum ist dem Hoteldirektor „dank des eingespielten und fachlich ausgezeichneten Teams“ nicht bange: „Schon nach wenigen Tagen war klar, dass meine Mitarbeiter und ich die gleichen Vorstellungen von persönlicher Gastfreundschaft besitzen“. Zum Vorteil der Gäste.

Neue Erfahrungen, viele Chancen: Karriere bei Accor
Nach Berliner Lehrjahren und ersten beruflichen Erfahrungen in diversen Hotels kam Falk Bartels 2006 zur europaweit führenden Accor Hotelgruppe. Zuerst Mercure, dann Novotel – für den jungen Restaurantfachmann bietet nach eigenen Aussagen „Accor viele neue Perspektiven, Fortbildungs- und Karrieremöglichkeiten all jenen, die etwas bewegen wollen“.

Er selbst nutzte die Chance, in mehreren Hotels Erfahrungen zu sammeln und nahm teil am International Hospitality Management Programme, einem Schulungsprogramm zwischen der Académie Accor France und ESSEC/IMHI, einer der führenden Wirtschaftshochschulen in Frankreich..

Über Novotel im Lexikon lesen

Über Accor im Lexikon lesen

Andere Presseberichte