Wöhrdersee Hotel Mercure Nürnberg: Sven Schlüter neuer zweiter Mann
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wöhrdersee Hotel Mercure Nürnberg: Sven Schlüter neuer zweiter Mann

07.06.2011 | Accor Hospitality Germany GmbH

Das Wöhrdersee Hotel Mercure Nürnberg City hat einen neuen Stellvertretenden Direktor: Ab sofort unterstützt Sven Schlüter bei der Führung des Hauses den General Manager, Guenther Preissler, der als Directeur Délégué für insgesamt zehn Mercure-Hotels (www.accor.com) in Thüringen, Sachsen und Franken verantwortlich ist

Sven Schlüter / Bildquelle: Accor Hospitality Germany GmbH
Sven Schlüter / Bildquelle: Accor Hospitality Germany GmbH

Entsprechend hohe Erwartungen setzt Preissler in Schlüter, der „sich durch umfassendes Fachwissen, ausgewiesene Organisationsfähigkeiten und verinnerlichte Gastfreundschaft auszeichnet. Kurzum: Genau der richtige Mann, um den bekannt guten Ruf des Wöhrdersee Hotel Mercure als Top-Adresse bei Privatreisenden wie Geschäftsleuten weiter zu festigen.“

Der 33-jährige Schlüter ist ein „Eigengewächs“ der weltweit führenden Accor Hotelgruppe: Nach seiner Ausbildung im ibis Hotel Düsseldorf Zentrum war der Hotelbetriebswirt nicht nur unter anderem tätig im Mercure Hotel Plaza Essen und im Congress Hotel Mercure Nürnberg, sondern nahm auch am Hotel Management Programm der Hotelgruppe teil. „Accor achtet darauf, seine jungen Führungskräfte bestmöglich zu fördern“, unterstreicht Preissler.

Gastronomische Kompetenz in Nürnberg Außerdem ließ sich Schlüter bei der 1. Österreichischen Barkeeperschule zum Diplom- und Showbarkeeper ausbilden und fuhr als Bartender auf dem Kreuzfahrtschiff Berlin mit. Wenig verwunderlich, dass ihm das das hoteleigene Restaurant Maurer´s Diner besonders am Herzen liegt: „Unser tolles Küchenteam mit einem Koch der Jugendnationalmannschaft, die sehr guten Restaurantfachleute und die exquisite Weinauswahl der Grands Vins Mercure – natürlich ist es unser aller Ziel, diese gastronomische Kompetenz, die in Nürnberg keine Konkurrenz zu scheuen braucht, in der Stadt und darüber hinaus weiter bekannt zu machen.“

Über Mercure und über Accor


Weitere Informationen und Buchung unter www.mercure.com

Links

Andere Presseberichte