Waldorf Astoria Berlin: Führungsteam ist komplett
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Waldorf Astoria Berlin: Führungsteam ist komplett

19.10.2011 | Wilde & Partner Public Relations GmbH
Internationales Knowhow bereichert das Spitzenhotel in der Hauptstadt – Hohe Ziele für die nächsten drei Jahre
Das WAB Management Team / Bildquelle: Waldorf Astoria Berlin
Das WAB Management Team / Bildquelle: Waldorf Astoria Berlin
Das Managementteam des Waldorf Astoria Berlin ist komplett: Die letzten Managementposten in den Bereichen Human Resources, Operations, Finanzen und Business Development sind besetzt. Damit startet das Waldorf Astoria Berlin durch zu neuen Höhenflügen. „Ich freue mich sehr, dass unser Führungsteam nun komplett ist. Mit den vier neuen Kollegen konnte das Waldorf Astoria Berlin nicht nur herausragende Persönlichkeiten des Hotelbusiness, sondern auch perfekte Teamplayer gewinnen“, betont Friedrich W. Niemann, General Manager des Hotels.

Daniela Welter startete im Juni 2011 als Cluster Director HR für das Waldorf Astoria und das Hilton Berlin. Sie kommt aus der internationalen Hotellerie und bringt mehr als zwölf Jahre Erfahrung im Personalbereich mit. Darüber hinaus hat sie bereits viele Hoteleröffnungen erfolgreich begleitet. Zuletzt arbeitete sie als Regional Director Human Resources Middle East & Africa für Kempinski.
 
Alexander Oehme ergänzt das Führungsteam als Director Operations. Sowohl im operativen Geschäft als auch im Luxussegment verfügt er über langjährige Erfahrung. Nach seiner Ausbildung im Maritim Hotel Hannover arbeitete er einige Jahre bei Kempinski in Berlin und München, wo er zunächst zum Rooms Division Manager aufstieg und danach als Director F&B weitere wertvolle Erfahrungen sammelte. Zuletzt war Oehme Deputy General Manager für ein privat geführtes Hotel in der Nähe von London.
 
Christian Bünnagel, neuer Director of Finance, zählt als langjähriger Mitarbeiter bei Hilton Worldwide zu den „alten Hasen“ des Unternehmens und ist ausgewiesener Finanzexperte. Nach seiner Ausbildung im Dom Hotel Köln und einem Praktikum bei Omni Hotels in USA begann er 1998 als Buchhalter im Hilton Frankfurt. Seither bekleidete er verschiedene Posten in den Finanzdepartments bei Hilton Wien, Hilton Berlin, Hilton Munich Park & City und zuletzt als Director of Finance im Hilton Düsseldorf. 
 
Werner Pichler ist seit Ende 2010 als Cluster Director Business Development im Waldorf Astoria Berlin tätig. Nach Start und Aufstieg in den operativen Bereichen mehrerer Hotels in Deutschland und Großbritannien entschloss sich Pichler, seine Karriere im Bereich Business Development weiterzuführen. Nach sechs Jahren bei Hilton in Zürich und München sammelte er im Mittleren Osten weitere wertvolle Hotelerfahrungen und kam dann von Scandic Hotels zurück zu Hilton Worldwide um mit der Eröffnung des Waldorf Astoria Berlin in die Luxushotellerie einzusteigen.
 
„Gemeinsam mit den vier neuen Mitgliedern des Führungsteams verfolgen wir weiterhin konsequent unsere Vision“, sagt General Manager Friedrich W. Niemann: „Wir wollen das Waldorf Astoria Berlin zum führenden Luxushotel in der deutschen Hauptstadt machen und innerhalb der nächsten drei Jahre zu einem der fünf besten Luxushotels des Landes aufsteigen.“

Das Waldorf Astoria Berlin öffnet im Frühjahr 2012 seine Pforten.

Tipps

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert