Bardia Torabi wird neuer Area Director of Sales bei Kempinski Hotels
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bardia Torabi wird neuer Area Director of Sales bei Kempinski Hotels

25.01.2012 | Kempinski Hotels
Berlin, 25. Januar 2012 – Deutschland ist ein überaus bedeutender Markt für Kempinski Hotels. Dem trägt die älteste Luxushotelgruppe Europas Rechnung und beruft Bardia Torabi zum Area Director of Sales Germany
Bardia Torabi / Bildquelle: Kempinski Hotels
Bardia Torabi / Bildquelle: Kempinski Hotels
Damit zeichnet der Verkaufsprofi für die Koordination aller Verkaufsaktivitäten der Kempinski-Hotels in Deutschland verantwortlich. Diese neue Aufgabe übernimmt der 35-jährige Torabi zusätzlich zu seiner Funktion als Director of Sales and Marketing im Hotel Adlon Kempinski Berlin. Als Area Director of Sales Germany berichtet er wie bisher an Oliver Eller, Area Director Germany, und an Melanie Weiler, Regional Director of Sales Europe.

Bardia Torabi verfügt über langjährige Verkaufserfahrungen. Seine Karriere startete er 1998 im „Holiday Inn Crowne Plaza Hannover Airport“ mit einer Ausbildung zum Hotelkaufmann und hielt dem Unternehmen in den darauffolgenden zwei Jahren zunächst als Front Office Supervisor und danach als Reservierungsagent die Treue. Anschließend wechselte er ins „Courtyard by Marriott Hotel Hannover“, wo er schnell vom Night Manager zum Assistant Front Office Manager aufstieg.

In gleicher Position folgte 2001 ein Auslandsaufenthalt auf der Ferieninsel Fuerteventura im „Robinson Club Esquinzo Playa Fuerteventura“. 2002 kehrte er nach Deutschland zurück: zunächst als Front Office Manager und später als Direktionsassistent im Traditionshaus „Zentral Hotel Kaiserhof” in Hannover. Ein Jahr später zog es ihn erstmals nach Berlin.

Im „The Ritz Carlton, Berlin & Berlin Marriott Hotel“ startete er als Reservations Supervisor im Pre-Opening-Team. Kurze Zeit später rückte Torabi zum Assistant Front-of-House Manager auf. In gleicher Funktion ging er danach ins „The Ritz Carlton, Bahrain“ und kehrte 2005 als Sales Manager ins „The Ritz Carlton, Berlin und Berlin Marriott Hotel“ zurück.

Bis zu seinem Wechsel als Sales & Marketing Director ins Hotel Adlon Kempinski Berlin im September 2010, war er dort zum Verkaufsdirektor aufgestiegen. Bardia Torabi hat persische Wurzeln und spricht neben Deutsch auch Farsi und Englisch fließend.

Über Kempinski Hotels

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert