Torsten Pinter ist neuer General Manager im Swissôtel Zürich
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Torsten Pinter ist neuer General Manager im Swissôtel Zürich

17.04.2012 | Swissôtel Hotels & Resorts

Ab sofort wird das Swissôtel Zürich von einem neuen General Manager geleitet: Torsten Pinter. Der gebürtige Deutsche war zuletzt als Hoteldirektor für das Swissôtel Nai Lert Park in Bangkok, Thailand tätig und kehrt  nach über 10 Jahren in Asien und im Mittleren Osten nach Europa zurück. Er folgt im Swissôtel Zürich auf Marc Ohlendorf, der ab sofort das Swissôtel Krasnye Holmy in Moskau, Russland leitet

Torsten Pinter, der neue General Manager vom Swissôtel Zürich / Bildquelle: Swissôtel Hotels & Resorts
Torsten Pinter, der neue General Manager vom Swissôtel Zürich / Bildquelle: Swissôtel Hotels & Resorts

Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Hotellerie mit Schwerpunkt Food & Beverage bringt Torsten Pinter in seine neue Position mit, absolviert in über 10 Ländern Asiens, Europas und des Mittleren Osten. Unter seiner Führung wurde das Swissôtel Nai Lert Park als Thailand’s Leading City Resort mit dem World Travel Award 2011 ausgezeichnet.

2001 begann Torsten Pinter seine berufliche Karriere bei Swissôtel im Pre-opening Team des Swissôtel Berlin

Hier wurde er später zum Director Food & Beverage ernannt. Als Executive Assistant Manager und späterer General Manager wechselte er 2005 ins Swissôtel Beijing Hong Kong Macau Centre. Frühere Stationen führten Torsten Pinter unter anderem ins Hotel Balmoral, Scotland, The Savoy in London und zu Hotelketten wie Four Seasons, Sheraton, Le Meridien und Westin.

Der Familienvater freut sich auf seine neuen Aufgaben in der Schweizer Metropole und im Swissôtel Zürich in zentraler Lage: „Ich bin stolz, ein so gut platziertes Haus mit einem interessanten, neuen Küchenkonzept leiten zu dürfen. Mit der Unterstützung des gesamten Teams werde ich auch in Zukunft die Weiterentwicklung des Hauses vorantreiben”

Das moderne Deluxe-Hotel verfügt über 347 Zimmer und Suiten. Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant Le Muh mit trendigen, regionalen Speisen und Getränken, die neben lokalem Publikum, Hotelbesuchern und —gästen neu auch Konferenzteilnehmer begeistern.

Vom Amrita Spa & Fitness im 32. Stock geniesst man einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und die Schweizer Alpen. Die insgesamt 19 Konferenz- und Tagungsräume bieten Platz für bis zu 1000 Personen und gehören mit modernster Technik, Tageslicht und Klimaanlage zu den Grössten in Zürich.

Links

Andere Presseberichte