Rolf E. Brönnimann ist neuer Direktor im BUDERSAND Hotel - Golf & Spa - Sylt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Rolf E. Brönnimann ist neuer Direktor im BUDERSAND Hotel - Golf & Spa - Sylt

02.10.2012 | BZ.COMM
Hörnum, 02. Oktober 2012 – Rolf E. Brönnimann ist mit sofortiger Wirkung neuer Direktor im BUDERSAND Hotel - Golf & Spa - Sylt. Er folgt auf Sandra Jacobs, die das Haus bis März geleitet hatte
Rolf E. Brönnimann / Bildquelle: BZ COMM
Rolf E. Brönnimann / Bildquelle: BZ COMM
Der Schweizer Hotelspezialist kehrt damit an einen Ort früherer Erfolge zurück: Rolf E. Brönnimann hatte das Hotel bereits seit Beginn der Bauplanung betreut und im Jahr 2009 auch in die Eröffnung geführt.

Anschließend war er – wie zuvor schon – mit seiner Firma Swiss Hospitality Group AG im Bereich der Hotelentwicklung, in der Beratung und in der aktiven Projektleitung tätig. Nach seinem Wechsel nach Hörnum wird er im Verwaltungsrat seines Unternehmens bleiben, jedoch keine aktiven Projekte mehr betreuen.

„Der Grund für meine Entscheidung hat viele Gesichter. Ich bin aus Überzeugung Hotelier. Jetzt stehe ich am Anfang des letzten Drittels meines Lebens, also wurde es Zeit für eine Standortbestimmung“, so Rolf Brönnimann.

„Als ich von der Eigentümerfamilie des Hotels BUDERSAND um Claudia Ebert für die Direktion ihres Hauses angefragt wurde, war die Entscheidung relativ schnell gefallen. Die angenehme Zusammenarbeit mit der Familie Ebert, der warme Empfang durch die vielen Bekannten auf Sylt und nicht zuletzt diese wunderbare Insel im Norden Deutschlands haben es mir wie auch meiner Familie angetan. So werde ich die nächsten Jahre auf dieser Insel bleiben und zusammen mit einem wunderbaren Team von Mitarbeitern das Haus weiter voranbringen.“

Das BUDERSAND Hotel - Golf & Spa - Sylt liegt im Süden der Nordseeinsel Sylt und verfügt über 79 Zimmer und Suiten. Von hoher Exklusivität und eindrucksvoller Architektur geprägt, bietet das Luxushotel neben dem Sterne-Restaurant KAI3, der Vinothek, der Lobby Lounge und der von Elke Heidenreich ausgestatteten Bibliothek einen mehr als 1.000 m2 großen Spa.

Harmonisch in die Sylter Landschaft fügt sich der 18-Loch-Golfplatz GC Budersand Sylt ein – der echte Links-Course nach schottischem Vorbild mit seinem 6000 Meter langen Par-72-Kurs ist bereits mehrfach international prämiert und gewährt freien Blick auf das Meer. Unmittelbar am Golfplatz bietet das Restaurant Strönholt leichte, frische Bistroküche.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert