Olivier Harnisch wird Nachfolger von Wolfgang M. Neumann bei der Rezidor Hotel Group
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Olivier Harnisch wird Nachfolger von Wolfgang M. Neumann bei der Rezidor Hotel Group

19.12.2012 | SOCIETY RELATIONS
Die Rezidor Hotel Group hat Olivier Harnisch (45) zum neuen Executive Vice President & Chief Operating Officer ernannt. Harnisch folgt auf Wolfgang M. Neumann, der seinerseits am 1. Januar 2013 die Position des Präsidenten & CEO von Kurt Ritter übernimmt
Oliver Harnisch / Bildquelle: SOCIETY RELATIONS
Oliver Harnisch / Bildquelle: SOCIETY RELATIONS
Harnisch war bislang als Vice President, Nord- und Zentraleuropa bei Hilton Worldwide beschäftigt. Sein neuer Dienstsitz wird Brüssel sein. Harnisch wird zudem Mitglied von Rezidors Executive Committee unter Vorsitz von Wolfgang M. Neumann.

Künftig leitet Harnisch die optimierte, dezentralisierte Organisations-Struktur von Rezidor. Sie umfasst die Regionen Nordische Länder, Osteuropa & Russland, Westeuropa & Nordafrika, Zentraleuropa, Großbritannien & Irland sowie Naher Osten & Afrika - jede Region untersteht einem Area Vice Präsidenten. Rezidors gesamtes Portfolio in allen genannten Regionen umfasst derzeit 335 Hotels mit 73.184 Zimmern.

"Wir begrüßen mit Olivier Harnisch einen international erfahrenen Hotelier bei Rezidor. Seine enormen Kenntnisse in den Bereichen Hotelführung und Unternehmensmanagement werden unsere Entwicklung als wichtiges Mitglied der Carlson Rezidor Hotel Group weiter stärken. Olivier Harnisch wird zudem unser operatives, auf wachsende Profitabilität ausgerichtetes Geschäft vorantreiben - ganz im Sinn unserer Kernstrategie Route 2015", kommentierte Wolfgang M. Neumann, Rezidors künftiger Präsident & CEO.

Das umfassende Programm Route 2015 wurde im Dezember vergangenen Jahres eingeführt und zielt auf eine Steigerung der EBITDA Marge um 6 bis 8 Prozentpunkte bis zum Jahr 2015. Die Strategie konzentriert sich auf Umsatzsteigerungsmaßnahmen, welche die globale strategische Partnerschaft mit Carlson umfassen sowie Einsparmaßnahmen, ein beschleunigtes Asset Management und ein weiteres Wachstum des Hotelportfolios vor allem in jungen und aufstrebenden Märkten wie Russland/GUS und Afrika.

Zu seiner Ernennung sagte Olivier Harnisch: "Ich freue mich auf meinen Start bei einem so dynamischen und ehrgeizigen Unternehmen wie Rezidor und darauf, zum Erfolg dieser Firma beitragen zu können. Geschichte und Erbe von Rezidor, die starken Marken und die einzigartige Unternehmenskultur sind eine großartige Basis für die zukünftige Entwicklung".

Harnisch besitzt die deutsche und französische Staatsbürgerschaft. Er machte einen Abschluss als "Master of Science" in Betriebsführung an der University of London sowie als "Master of Business Administration" an der Heriot-Watt University, Edinburgh. Harnisch absolvierte zudem ein Studium in Hospitality Management an der Berlin School of Hotel Administration und besuchte Managementkurse an der New York University (USA), der Cornell University (USA) sowie der Universität Hagen (Deutschland).

Seine Karriere in der Hotellerie begann er in zahlreichen berühmten Häusern wie dem St. Regis New York und dem Hotel Bayerischer Hof in München. Im März 1999 kam Harnisch zu Hilton und war Director of Operations im Hilton Dresden ehe er als General Manager ins Hilton Madagaskar und Hilton Zürich & Hilton Apart Hotel wechselte.

Später wurde er zum Cluster General Manager der Hotels Hilton München Park & Hilton München City befördert. Im Februar 2008 übernahm er den Posten als Vice President, Nord- und Zentraleuropa bei Hilton Worldwide, wo er für 32 Hotels in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Skandinavien zuständig war.

Neben seinen Muttersprachen Deutsch und Französisch spricht Harnisch auch Englisch, Spanisch, Italienisch und Indonesisch. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Neben seiner Passion für Hotels hegt er eine Leidenschaft für Flugzeuge - er besitzt einen US-Pilotenschein.

Links

Andere Presseberichte