Enrico Noack neuer Sales Director bei Meliá Deutschland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Enrico Noack neuer Sales Director bei Meliá Deutschland

27.02.2013 | W&P PUBLIPRESS GmbH
Ratingen. – Kai Lamlé, Meliá Deutschland-Chef, hat Enrico Noack (39) die Leitung des Vertriebs in Deutschland übertragen. Neben dem Verkauf der derzeit 22 deutschen Hotels der spanischen Gruppe ist er auch zuständig für deren Outbound-Geschäft, das mehr als 350 Hotels in 35 Ländern umfasst
Enrico Noack / Foto: Meliá Hotels International (MHI)
Enrico Noack / Foto: Meliá Hotels International (MHI)
Enrico Noack ist gebürtiger Lausitzer und startete seine Karriere 1990 als Hotelfachmann in Berlin. Danach folgten verschiedene Stationen, etwa im Londoner Windows on Park Lane, als F&B-Manager im Rostocker Steigenberger Hotel Sonne sowie als Director Sales & Marketing im Kempinski Resort Hotel Bel Air (Rügen) und im Stei­genberger Grandhotel Petersberg (Bonn).

Sein Know-how im Veranstaltungsbereich vertiefte der Branchen-Profi als Country Manager Meeting & Events bei CenterParcs Deutschland, bevor er 2007 als Sales & Marketing Director zu Columbia Hotels & Resorts mit Sitz in Hamburg wechselte.

Enrico Noack agiert von Ratingen aus, dem Standort der deutschen Niederlassung von Meliá Hotels International. Von hier aus betreut er mit seinem Team aus drei Area Sales Directors, einer Leisure Sales Managerin und dem Global Sales Team in Frankfurt den Vertrieb der deutschen und internationalen Hotels der Gruppe, die sich auf starkem Expansionskurs befindet und weltweit der­zeit rund 40 neue Hotels entwickelt.

Darunter auch sechs Hotels der Design- und Lifestyle-Marke Innside in Deutschland, dem nach Spanien zweitgrößten europäi­schen Markt der Kette, die ihren hiesigen, über die kommenden zwei Jahre gespannten Eröffnungsreigen im September 2013 mit dem spektakulären Innside Düsseldorf Hafen einläuten wird.

Kontakt Meliá Hotels International S.A.

Links

Andere Presseberichte