Udo Finkenwirth als FBMA-Präsident wiedergewählt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Udo Finkenwirth als FBMA-Präsident wiedergewählt

25.04.2013 | articolare public relations
Präsident Udo Finkenwirth einstimmig für weitere vier Jahre im Amt bestätigt / Keynote Speaker Prof. Dr. Torsten Olderog über Wertschöpfung und worauf Unternehmer und F&B Manager achten sollten
Der wiedergewählte FBMA Präsident Udo Finkenwirth mit dem Keynote-Speaker der 39. FBMA Jahreshauptversammlung Prof. Dr. Torsten Olderog vom Institute of Culinary Art / Bildquelle: FBMA
Der wiedergewählte FBMA Präsident Udo Finkenwirth mit dem Keynote-Speaker der 39. FBMA Jahreshauptversammlung Prof. Dr. Torsten Olderog vom Institute of Culinary Art / Bildquelle: FBMA
Ranstadt, 25. April 2013. Die Food + Beverage Management Association präsentierte sich auf ihrer 39. Jahreshauptversammlung vom 19. bis 21 April 2013 im Grand Hotel Esplanade Berlin mit wieder gewähltem Präsidenten und einer Vielzahl von Projekten in den Bereichen Nachwuchs- und Talentförderung, Qualifizierung von Fachkräften sowie bei der internationalen Netzwerkbildung.

Nach dem Rückblick von FBMA und der FBMA-Stiftung auf das Jahr 2012 fand die Wahl des Präsidenten statt. Der amtierende Präsident Udo Finkenwirth stellte sich zur Wiederwahl. Unter seiner Führung hatte der gastgewerbliche Fachverband erfolgreiche internationale Kontakte speziell nach Asien aufgebaut, die zur Gründung der globalen F&B Plattform IFBA führten, innovative Projekte wie den „Dream Team“-Wettbewerb ins Leben gerufen und erfolgreiche Veranstaltungen durchgeführt.

Die Anerkennung der Mitglieder schlug sich in einer einstimmigen Wiederwahl nieder. Udo Finkenwirth nahm die Wahl an und versprach, mit der tatkräftigen Unterstützung des gesamten Vorstandes in den  kommenden vier Jahren den Verband weiter nach vorn zu bringen.

Mit mehreren Projekten nimmt sich die FBMA dem Fachkräfte-Thema an. So engagiert sich der gastgewerbliche Fachverband erstmals als Ausrichter der Wettbewerbskategorien Küche und Restaurantservice bei WorldSkills Leipzig vom 2. bis 7. Juli 2013. Die beiden Teilnehmer, Ole Kurth und Tobias Becher, wurden auf der Jahreshauptversammlung vorgestellt und begeisterten die FBMA-Mitglieder mit ihrem Einsatz und Kompetenz.

Erstmals life auf der FBMA-Bühne präsentierte sich das neue FBMA Dream Team, das im September 2013 die deutschen Farben beim Gastronomiewettbewerb Culinaire Malaysia in Kuala Lumpur vertreten wird. Ein weiteres Projekt zielt auf die Hotelfachschulen. Im Rahmen eines Mentorenprogramms sollen FBMA-Botschafter als Mittler zwischen dem Fachverband und den Studenten etabliert werden. Auch bei der Academy des Institute of Culinary Art wird sich die FBMA zukünftig engagieren.  Prof. Dr. Torsten Olderog präsentierte die Denkansätze der Academy zum Talentmanagement in seiner Keynote „Wertschöpfung und Unternehmertum in Hotellerie und Gastronomie“.

In einem Umfeld, das durch ein wachsendes Angebot im Hotelbereich und zunehmende Systematisierung in der Gastronomie gekennzeichnet ist, empfahl der Experte Unternehmern und F&B-Manager, auf vier entscheidende Felder zu achten: Märkte, Marketing, Mitarbeiter und Management.

Die internationale Perspektive brachte das Präsidium der Internationalen Food & Beverage Association ein, das eigens nach Berlin gereist war. In dem halben Jahr seit Gründung im September 2012 verzeichnete IFBA-Präsident Cheong Hai Poh großes Interesse von Seiten weiterer nationaler F&B Verbände und der Industrie. In Europa wie auch in Asien wurden bereits Gespräche mit potentiellen neuen Mitgliedern geführt und Fühler in die USA ausgestreckt. Die Regionen werden betreut von Udo Finkenwirth (IFBA Vice President Europe) und Porleng Van (IFBA Vice President Asia).

Glanzvoller Abschluss der Jahreshauptversammlung war die Verleihung der 58. Brillat Savarin-Plakette an den Hotelier, Gastronomen und Präsidenten des Dehoga Bundesverbandes, Ernst Fischer. Mehr als 200 prominente Festgäste aus Hotellerie und Gastronomie, Politik und den Medien feierten den Preisträger mit Standing Ovations.

Tags: Leiter Restauration Spielbank Bad Homburg, Restaurant, Gastronomie Bad Homburg

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert