Grand Tirolia Kitzbühel: Where moments make memories
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Grand Tirolia Kitzbühel: Michael Kammermeier zaubert im Restaurant „ENTE in Schnee”

21.01.2022 | HONESTIS AG

Kulinarischer Treffpunkt im Grand Tirolia Kitzbühel des Jahres 2022 ist das Pop up-Restaurant „ENTE in Schnee“ mit Michael Kammermeier

Sternekoch Michael Kammermeier; © Hotel
Sternekoch Michael Kammermeier; © Hotel
Strahlende Gesichter zum Start in die Wintersaison - das Hotel-Team des Grand Tirolia mit Dorint CEO Jörg T. Böckeler; ©Architekturfotograf Martin Raffeiner
Strahlende Gesichter zum Start in die Wintersaison - das Hotel-Team des Grand Tirolia mit Dorint CEO Jörg T. Böckeler; ©Architekturfotograf Martin Raffeiner

Wiesbaden, im Januar 2022 – Das Luxus-Resort „Grand Tirolia Kitzbühel“ wurde – rechtzeitig zur Wintersaison 2021/22 – als ein Haus der HOMMAGE Luxury Hotels Collection eröffnet. Ab sofort wird den Gästen auch kulinarisch etwas ganz Besonderes geboten: Gemäß dem Credo der Hommage-Hotels „Where moments make memories“ wird Michael Kammermeier, Sternekoch der legendären „ENTE“ aus dem Hotel Nassauer Hof Wiesbaden, die Gäste in Kitzbühel mit seiner renommierten Gourmetküche bis einschließlich 5. Februar 2022 begeistern. Das Hotelrestaurant ist als Pop up-Restaurant „ENTE im Schnee“ dienstags bis samstags, von 17.30 Uhr bis zur Sperrstunde um 22.00 Uhr geöffnet. Beim Besuch des Hotels gilt wie überall in Kitzbühel die 2G-Regel.

Der charismatische Küchenchef des Traditionsrestaurants ENTE hat sein ganzes Küchenteam aus Wiesbaden mitgebracht, auch dabei natürlich die versierte Sommelière Elena Hart und Restaurantchef Anton Steiner. Drei Wochen lang heißt es nun „Das Beste von der ENTE“ im Grand Tirolia Kitzbühel.

Das Menü für 169,00 Euro pro Person besteht aus vielen beliebten Klassikern, allen voran gehobelte Entenleber mit Trockenkirschen-Sherry, Räuchermandeln und Salzbutter-Brioche, gefolgt von Eismeerlachs mit Gemüse und Forellenkaviar, Ravioli vom Kanadischen Hummer, Entengrieben-Knödel mit Sellerie und Périgord Trüffel.

Im Hauptgang wird Challans-Entenbrust mit Ahornsiup und Gewürzen serviert. Den krönenden Abschluss bildet das Dessert aus „Original Beans“ Cusco Chunkho 100 % Schokolade mit Mango, Kokos-Eis und Basilikum. Die Weinbegleitung besteht vorwiegend aus österreichischen Spitzen-Weinen. Zusätzlich hat das Team auch seinen Hauswein mitgebracht, der vom Weinberg des heimischen Wiesbadener Nerobergs stammt und vom renommierten Weingut Kloster Eberbach produziert wird.

Michael Kammermeier steht seit 2006 als Küchenchef am Herd des traditionsreichen Sterne-Restaurants in Wiesbaden, das, seit mehr als 40 Jahren in Folge, mit dem begehrten Michelin-Stern und 18 Gault Millau-Punkten ausgezeichnet ist. Der heute 42-jährige Küchenchef hat auf seinem Weg in die Spitzengastronomie u.a. mit Drei-Sterne-Koch Heinz Winkler in der Residenz Aschau und Sterne-Koch Stefan Marquard in Merseburg und München gearbeitet.

Seit Jahren ist Kammermeier auch Vorstandsmitglied in der Spitzenkochvereinigung „Jeunes de Restaurateur d‘ Europe“. Kammermeiers „weltweit inspirierte Cuisine“ und sein moderner Stil sind geprägt von einer durchaus bodenständigen Küche, die er immer wieder durch raffinierte Akzente verfeinert. Er sorgt mit viel Engagement, Kreativität und Individualität dafür, dass seine „Entenküche“ niemals ihre bekannte und geschätzte Qualität und Exklusivität verliert. Davon können sich in den nächsten Wochen die Gäste im Grand Tirolia Kitzbühel persönlich überzeugen...

Grand Tirolia Kitzbühel wieder geöffnet

Nachricht der HONESTIS AG

Köln, 21. Dezember 2021 - Rechtzeitig zur beginnenden Wintersaison ist das Fünf-Sterne-Superior Hotel Grand Tirolia Kitzbühel als ein Haus der HOMMAGE Luxury Hotels Collection eröffnet worden. Heute konnte das Team um Gastgeber Thomas Lechner zusammen mit dem CEO der Dorint Hotelgruppe, Jörg T. Böckeler, die ersten Feiertagsgäste begrüßen

Köln - Rechtzeitig zur beginnenden Wintersaison ist das Fünf-Sterne-Superior Hotel Grand Tirolia Kitzbühel als ein Haus der HOMMAGE Luxury Hotels Collection eröffnet worden. Heute konnte das Team um Gastgeber Thomas Lechner zusammen mit dem CEO der Dorint Hotelgruppe, Jörg T. Böckeler, die ersten Feiertagsgäste begrüßen.

Erst Ende September hatte die Kölner DHI Dorint Hospitality & Innovation GmbH den Pachtvertrag mit dem Eigentümer, dem Kremser Bauunternehmer Othmar Seidl, für die Luxus-Ikone in den Kitzbüheler Alpen unterschrieben. In der Zwischenzeit konnte ein Team formiert und das Haus - nach monatelanger Schließung - wieder in Topform gebracht werden. Alpenländische Gemütlichkeit auf höchstem Niveau, so zeigt sich das "home away from home" in Kitzbühel endlich wieder. Die nach und nach eintreffenden Gäste dürfen sich auf entspannten Luxus mit hohem Wohlfühlfaktor freuen.

Das Luxus-Resort verfügt über 81 Zimmer, zwei Tagungsräume für bis zu jeweils 80 Personen, einen Board-Room, einen Festsaal für bis zu 400 Gäste, mehrere Restaurants, zwei Bars und einen Wellness- und SPA-Bereich mit 1.500 m², einen Skikeller und ein Sportfachgeschäft.

Ab dem kommenden Frühjahr soll das HOMMAGE Hotel dann in einigen Bereichen weiter renoviert und zugleich um 70 Zimmer erweitert werden. Auch der SPA-Bereich wird modernisiert und zugleich deutlich größer. "Wir werden das Grand Tirolia Kitzbühel mit unserer HOMMAGE Philosophie und der großen Leidenschaft unserer Gastgeber an diesem fantastischen Standort zum Erfolg führen", ist sich Jörg T. Böckeler, Dorint CEO und Geschäftsführer der 5HALLS HOMMAGE HOTELS GmbH sicher.

Jetzt heißt es auch in Kitzbühel: "Where moments make memories" - wie schon im Maison Messmer Baden-Baden, im Hotel Nassauer Hof Wiesbaden, im Parkhotel Bremen und im Söl'ring Hof Sylt. Ziel ist es, allen Gästen im Grand Tirolia, in der legendären Sportstadt Kitzbühel, einen sicheren, erholsamen und attraktiven Aufenthalt zu ermöglichen". www.hommage-hotels.com 

Dorothea Berg ist neue Spa Managerin im Grand Alps SPA des Grand Tirolia Kitzbühel

Die Schneiderei - Atelier für Texte und Konzepte

Kitzbühel, 29. Mai 2013 (ks). Das Grand Alps SPA im Grand Tirolia gehört zu den schönsten Spas der Alpenregion und wird seit dem 15. April 2013 von Dorothea Berg als neue Spa Managerin geleitet. Die 30-jährige zeichnet für alle Aufgaben des Grand Alps SPA verantwortlich

Dazu zählen unter anderem die Betreuung der Spa Gäste mit einer professionellen Beratung hinsichtlich aller Angebote und Leistungen, die Verantwortung für das Budget und den Wareneinkauf, die Führung und Schulung der Mitarbeiter und die Kontrolle der Qualitätsstandards sowie die Mitarbeit bei der Erstellung von Marketing- und Verkaufsmaßnahmen.

Mit dem Grand Alps SPA im Grand Tirolia Kitzbühel hat die gebürtige Nordrhein-Westfälin ihr ganz persönliches Lieblings-Spa gefunden, denn neben dem vielfältigen Angebot überzeugt der knapp 1500 Quadratmeter große Wellnessbereich auch mit einem einzigartigen Ambiente und geschulten Mitarbeitern, die mit einer individuellen Herzlichkeit auf die internationalen Gäste zugehen. Darüber hinaus vereint das Grand Alps SPA puren Luxus mit der einzigartigen „World of Luxury“ aus dem Hause NIANCE® und einem authentischen alpinen Charakter, der vor allem in der Gestaltung deutlich wird.

Bergs großes Ziel ist es daher, das Grand Alps SPA als eine der führenden Spa- und Wellness-Destinationen der Alpenregion zu positionieren. Ehrgeizige Pläne, die sie gemeinsam mit ihrem Team vor allem mit einer durchgehend hohen Qualität der Anwendungen, einem abwechslungsreichen Spa-Programm und einem hohen Maß an Individualität in der Gästebetreuung erreichen möchte.

Vor ihrer Anstellung im Grand Alps SPA war Dorothea Berg von Dezember 2012 bis April 2013 als Assistant Spa Manager im Kempinski Grand Hotel de Bains St. Moritz tätig. In dieser Zeit sammelte sie wichtige Erfahrungen für die Leitung eines alpinen Spas in luxuriöser Umgebung. Von Februar 2009 bis November 2012 war sie bei AIDA Cruises als Supervisor HRM Fleet tätig. Auf dem Schiff konnte sie insbesondere ihre Einsatzbereitschaft, Flexibilität und ihr hohes Dienstleistungsverständnis unter Beweis stellen. Doch auch vor dieser Zeit war für Dorothea Berg schon früh klar, wohin die Reise gehen wird: Nach dem Abschluss des Gymnasiums besuchte sie die Kay und Feline Berufsfachschule für Kosmetik in Bonn. Daran anschließend absolvierte sie eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bei der Med-Beauty Fachkosmetik Vertriebs GmbH. Nach einer Anstellung als Kosmetikerin zog es die junge Frau 2005 erstmals auf die AIDA Cruises, wo sie sich vom Spa Beautician zum Spa Manager hocharbeitete und nebenbei am IST Institut in Düsseldorf ein Studium zur Wellness- und Spa Managerin ablegte.

Des Weiteren absolvierte sie eine Lomi-Lomi-Nui Ausbildung sowie einen Intensivkurs für Visagistik. In ihrer Freizeit genießt Dorothea Berg die Natur rund um Kitzbühel. Als ehemalige Seefahrerin packt sie aber natürlich auch immer wieder die Reiselust und so besucht sie die schönsten Orte dieser Welt - immer auf der Suche nach neuen Erkenntnissen und Neuerungen in der Spa-Branche. 

Das Grand Alps SPA überzeugt mit einem luxuriösen alpinen Flair, das den Gästen des Grand Tirolia Entspannung und Wohlbefinden schenkt. Ausgestattet ist der 1500 Quadratmeter große Spa- und Wellnessbereich mit einer weitläufigen Poollandschaft im Innen- und Außenbereich, Ruheliegen am knisternden Kamin, einer großzügigen Saunalandschaft mit Tiroler Kräuterbadl, einer russischen Banja und orientalischem Hamam sowie verschiedenen Dampfbädern. Insgesamt elf Behandlungsräume stehen den internationalen Gästen für eines der zahlreichen Treatments, darunter Massagen, Gesichtsbehandlungen und wohltuende Bäder, zur Verfügung. Entspannung zu zweit bietet die Private Spa Suite mit Sauna, Massage- und Ruheliegen. Weltweit einmalig sind die NIANCE ®World of Luxury Treatmentsuiten für Damen und Herren, in denen luxuriöse Kosmetikbehandlungen der Extraklasse angeboten werden.

Modernes Design, Luxus, Gastfreundschaft und gemütliche Bodenständigkeit - das ist die Mischung, die die besondere Atmosphäre des Grand Tirolia Kitzbühel ausmacht. Das luxuriöse Ski-, Golf- und Lifestyle-Resort befindet sich in einer der schönsten Gegenden Österreichs und überzeugt mit 82 Zimmern und Suiten, dem renommierten Gourmetrestaurant Petit Tirolia, dem großzügigen Grand Alps SPA und dem 18-Loch-Championship Golfplatz Eichenheim.

Tipps

Weitere Informationen zu diesem Small Luxury Hotel of the World sind auch unter www.grand-tirolia.com zu finden.

Andere Presseberichte