Hotel Nikol'skaya Kempinski Moskau mit neuem Hoteldirektor Burkhard Wolter
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Nikol'skaya Kempinski Moskau mit neuem Hoteldirektor Burkhard Wolter

10.10.2013 | Kempinski Hotels
Berlin, 10. Oktober 2013 – Burkhard Wolter, bislang Hoteldirektor im Kempinski Hotel & Residences Palm Jumeirah, Dubai, übernimmt ab sofort das jüngst eröffnete Hotel Nikol‘skaya Kempinski Moskau
Burkhard Wolter / Bildquelle: Kempinski AG
Burkhard Wolter / Bildquelle: Kempinski AG
Damit zeichnet der 45-Jährige Deutsche für alle Belange des zweiten Fünf-Sterne-Hotels von Kempinski in der russischen Hauptstadt verantwortlich. Das neue Luxushotel befindet sich in einem Komplex aus historischen Gebäuden mitten im Herzen von Moskau – nur wenige Gehminuten vom Kreml, dem Roten Platz, dem Bolschoi-Theater und Rußlands berühmtestem Warenhaus GUM entfernt. Das Haus verfügt über insgesamt 211 geräumige elegante Zimmer und Suiten, darunter zwei Präsidenten Suiten mit jeweils 250 Quadratmetern.

Der international erfahrene Manager begann seine berufliche Laufbahn 1984 mit einer Ausbildung zum Koch. Nach verschiedenen Positionen in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien studierte der AEVO-geprüfte Küchenmeister Betriebswirtschaft an der Hotel Management School Bavaria in Altötting/Neuötting.

Nach Abschluß des zweijährigen Studiums, währenddessen er auch Erfahrungen auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen sammelte, startete der Betriebswirt seine internationale Karriere als Sous Chef in Kapstadt, Südafrika. Weitere Stationen bei namhaften Hotelketten wie Shangri-La, Four Seasons und Raffles führten Wolter danach unter anderem in den Oman, nach Marrakesch, Saudi Arabien, Kambodscha und erneut nach Südafrika.

2010 wechselte er zu Kempinski und wurde Hotelmanager im Kempinski Hotel Ajman, wo er bis zu seiner Ernennung zum General Manager des Kempinski Hotel & Residences Palm Jumeirah tätig war, bevor es ihn nun nach Moskau zog.

Der gebürtige Leverkusener spricht fließend Englisch und Französisch und verfügt über Grundkenntnisse in Spanisch.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert