Daniel Hain ersetzt Christoph Lueg und führt das Mercure Hotel Hamburg City
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Daniel Hain ersetzt Christoph Lueg und führt das Mercure Hotel Hamburg City

29.10.2013 | Accor Hospitality Germany GmbH

Daniel Hain (39) übernimmt ab sofort die Führung des Mercure Hotel Hamburg City an der Amsinckstraße und steuert die schwimmende Tagungs- und Eventlocation „KAI 10 — The Floating Experience” in direkter Nachbarschaft

02.11.17: Christoph Lueg betreibt ein zweites Hotel

Daniel Hain / Bildquelle: Beide Accor Hospitality Germany GmbH
Daniel Hain / Bildquelle: Beide Accor Hospitality Germany GmbH
Christoph Lueg
Christoph Lueg

Bevor der neue Hoteldirektor an die Elbe kam, leitete er sieben Jahre lang das Mercure Hotel Hannover Medical Park und das ibis Hannover Medical Park in Personalunion. „Besonders spannend ist für mich KAI 10. Dieses einmalige Veranstaltungscenter gibt mir Raum, meine kulinarischen Ideen zu verwirklichen”, freut sich der gelernte Koch und Hotelbetriebswirt. „Die Möglichkeiten, hier originelle und maßgeschneiderte Events und Konferenzen durchzuführen, sind so vielfältig wie an kaum einem anderen Ort in der Hotellandschaft.”

Gleich zu Beginn seiner neuen Aufgabe wird der neue General Manager eine Herausforderung bewältigen. Alle Bäder der 187 Zimmer werden von Grund auf renoviert und erhalten einen neuen Look. „Die Kunst ist es, diese Modernisierung so dezent durchzuführen, dass die Gäste nicht beeinträchtigt werden”, so Hain. Sein erklärtes Ziel ist es, Freizeit- sowie Geschäftsreisende gleichermaßen herzlich willkommen zu heißen und ihre Bedürfnisse individuell zu erfüllen.

Die Lage mit einer Entfernung von nur anderthalb Kilometern bis ins Herz der Hansestadt macht das 4-Sterne-Haus zu einem beliebten Ausgangspunkt für Städtetouristen. Die VDR-Auszeichnungen „Certified Conference Hotel” und „Certified Business Hotel” belegen einmal mehr die Kompetenz hinsichtlich der Angebote für Geschäftsreisende, die durch die Nähe zum Hamburger Hauptbahnhof das Hotel schnell erreichen können.

Sportliche Nachfolge von Christoph Lueg
Nach seiner Ausbildung zum Koch in der gehobenen Hotellerie absolvierte Daniel Hain die Hotelfachschule „Dr. W. Blindow” mit dem Abschluss „staatlich geprüfter Hotelbetriebwirt” und übernahm die Küchenleitung auf dem Gut Tossens. Vor 13 Jahren kam Daniel Hain in die Accor Familie, Deutschlands größte Hotelgruppe und europäischer Marktführer, in der er 2002 Direktor des Mercure Hotel Günzburg wurde.

Anschließend übernahm er in Hannover nicht nur die Position des Cluster Managers für Mercure und ibis, sondern auch die Funktion des Platzbotschafters, in der er die Aktivitäten der 16 Accor Hotels in der niedersächsischen Landeshauptstadt koordinierte. Die Ausbildung des Nachwuchses liegt dem sportlichen Motorradfahrer und Fußballer sehr am Herzen, der an der Industrie- und Handelskammer in Bayern und Niedersachsen als Prüfer zugelassen ist.

Daniel Hain übernimmt das Mercure Hamburg City von Christoph Lueg, der sich nun um die spannende Entwicklung und Neupositionierung der Marke Mercure als Vice President Mercure Nord von Hamburg über Berlin bis Aachen kümmert. Damit zeichnet Lueg für 16 Mercure Hotels und die konzeptionelle Ausrichtung des Food & Beverage Bereichs der Marke verantwortlich.

TOPTipps mit allen Kennzahlen der Hotellerie von Hotelier.de


Obwohl das berufliche Reisen dem ehemaligen Küchenchef des luxuriösen Segelschiffs „Sea Cloud” liegt, bleibt er doch Hamburg treu, wo er bereits 2002 das Mercure an der Messe als Direktor eröffnete. Im letzen Jahr übernahm der 45-Jährige das Mercure Hamburg City mit Kai 10, dessen Führung er jetzt vertrauensvoll  in die Hände von Daniel Hain legt.

Links

Andere Presseberichte