Eric Hübbers ist neuer Geschäftsführer und CEO der Günnewig Hotels & Restaurants
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Eric Hübbers ist neuer Geschäftsführer und CEO der Günnewig Hotels & Restaurants

17.02.2014 | Günnewig Hotels & Restaurants
Hamburg/Düsseldorf, 17. Februar 2014 – Eric Hübbers ist neuer Geschäftsführer und CEO der Günnewig Hotels & Restaurants, einer Gruppe von neun privat geführten Hotels in Bonn, Düsseldorf, Köln, Mainz, Leipzig und Chemnitz sowie der Gastronomie auf dem Rheinturm
Eric Hübers / Bildquelle: Koje Kommunikation
Eric Hübers / Bildquelle: Koje Kommunikation
Zu seinen Aufgabenbereichen zählen neben der Geschäftsführung die Abteilungen Operations, Sales und Marketing sowie die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Portfolios – Aufgaben, für die der ehemalige Entwicklungschef der Louvre Hotels Group und international agierender Hotelberater viel Erfahrung mitbringt. Damit unterstützt er den Geschäftsführer für den kaufmännischen Bereich, Walter Niemöller, der 2011 die Gesamtleitung der Gruppe übernommen hatte.

Ziel des neuen Geschäftsführers ist es, zunächst die neun Bestandshäuser zu stabilisieren, um die traditionsreiche Gruppe dann in den kommenden fünf Jahren um bestenfalls drei bis vier Hotels zu erweitern. Dabei setzt Eric Hübbers vor allem auf die Region Rhein-Main sowie auf die bestehenden Märkte, um Synergien ausschöpfen zu können.

Langfristig sieht der 48-jährige sogar Potential, zur alten Größenordnung von 30 Hotels zurückzufinden: „Wir sind keine Einzelkämpfer auf dem Markt und haben dadurch weniger Schwierigkeiten beim Online-Vertrieb oder der Personalsuche. Ich könnte mir aber zum Beispiel gut vorstellen, strategische Management-Allianzen mit Individualhotels zu schließen, die den Anschluss an eine professionelle Gruppe suchen.“

Weitere Vorteile des Unternehmens sieht Hübbers in den Top-Lagen und der individuellen Führung der einzelnen Häuser. Jedes Hotel wird mit dem persönlichen Charme einer privaten Gruppe geleitet und Hübbers ist überzeugt, dass es für Häuser in der Größenordnung zwischen 80 und 120 Zimmern in Deutschland einen attraktiven Markt gibt.

TOP-Tipps mit allen Kennzahlen der Hotellerie von Hotelier.de

Links

Andere Presseberichte